Top-Thema

13:33 Uhr
ROUNDUP 5: Roms gefährlicher Poker im Schulden­streit mit Brüssel

Baumarktkonzern Home Depot hebt Prognose an

Dienstag, 14.08.2018 13:03 von dpa-AFX

Eine Filiale von Home Depot (<a href=/home_depot-aktie>Home Depot Aktie</a>) in Kanada.
Eine Filiale von Home Depot in Kanada. © ChristopheLedent/iStock Unreleased/Getty Images
ATLANTA (dpa-AFX) - Die US-Baumarktkette Home Depot hat nach einem überraschend starken zweiten Quartal ihre Prognose für das Gesamtjahr angehoben. Der Gewinn je Aktie dürfte 2018 nun auf 9,42 US-Dollar steigen, teilte Home Depot am Dienstag in Atlanta mit. Das liegt 11 Cent über der alten Prognose. Auch der Umsatz wird dem Unternehmen zufolge mit plus 7 Prozent etwas stärker zulegen als gedacht.

Im zweiten Quartal (Ende Juli) konnte Home Depot wieder aufdrehen, nachdem ein langer Winter im ersten Quartal belastet hatte, weil weniger renoviert wurde. Die Umsätze legten um 8,4 Prozent auf 30,5 Milliarden Dollar (Dollarkurs) zu. Auf gleicher Verkaufsfläche war der Zuwachs fast genauso hoch und lag über den Erwartungen der Analysten. Unter dem Strich verdiente Home Depot 3,5 Milliarden Dollar und damit fast ein Drittel mehr als im Vorjahr. Der Gewinn je Aktie lag mit 3,05 Dollar ebenfalls deutlich über den Erwartungen.

Home Depot und der kleinere Konkurrent Lowe's gelten als Indikatoren für die Entwicklung des US-Häusermarktes, denn Hausbesitzer geben tendenziell mehr Geld aus, wenn der Wert ihrer Häuser zunimmt./she/men/jha/