AXA-Aktie: Kurs heute im Minus

Montag, 16.09.2019 10:23 von ARIVA.DE - Aufrufe: 76

Der Axa-Palast in Mailand, Italien.
Der Axa-Palast in Mailand, Italien. © koufax73 / iStock Editorial / Getty Images Plus / Getty Images
Im Wertpapierhandel liegt die AXA-Aktie (AXA-Aktie) zur Stunde im Minus. Zuletzt zahlten Investoren für das Wertpapier 22,49 Euro.

Für die AXA-Aktie steht gegenwärtig ein Minus von 1,21 Prozent zu Buche. Das Papier verbilligte sich um 28 Cent. Bewertet wird die Aktie derzeit an der Börse mit 22,49 Euro. Zieht man den Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50) als Benchmark hinzu, dann liegt der Anteilsschein von AXA hinten. Der Eurostoxx 50 kommt mit einem Punktestand von 3.531 Punkten derzeit auf ein Minus von 0,55 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Den bisher niedrigsten Kurs verzeichnete das Wertpapier von AXA am 22. September 2011. Seinerzeit kostete das Wertpapier 8,22 Euro, also 14,27 Euro weniger als gegenwärtig.

Das Unternehmen AXA

AXA S.A. ist ein international führendes Versicherungs- und Finanzdienstleistungsunternehmen. Für Firmen- und Privatkunden bietet die Gesellschaft eine Vielzahl an Versicherungsprodukten wie Vorsorge-, Sach- und Lebensversicherungen an. Daneben ist der Konzern verstärkt im Finanzbereich (Bausparverträge, Investment- und Assetmanager) tätig.

Für diese Papiere interessierten sich Nutzer von ARIVA.DE

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsenplätzen aus aller Welt. Nach welchen Wertpapieren die Nutzerinnen und Nutzer zuletzt am häufigsten gesucht haben, zeigt die nachfolgende Übersicht.

So sehen Analysten die AXA-Aktie

Die Aktie von AXA wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die britische Investmentbank Barclays hat Axa nach diversen Treffen bei der jährlichen Branchenkonferenz in Monte Carlo auf "Equal Weight" belassen. Erstversicherer seien im Vergleich zu Rückversicherern 2020 in einer besseren Position, schrieb Analyst Ivan Bokhmat in einer am Mittwoch vorliegenden europäischen Sektorstudie. Zu Axa schrieb er, dass der Transformationsprozess des französischen Versicherers zwar noch einige Zeit in Anspruch nehmen werde, die ersten Ergebnisse aber ermutigend seien.

Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Axa auf "Neutral" mit einem Kursziel von 22 Euro belassen. Die Anleger sähen die Franzosen jüngst zunehmend negativ - vor allem in Sorge um das Ergebniswachstum, schrieb Analyst Colm Kelly in einer am Montag vorliegenden Studie. Axa entwickle sich zwar langsam in die richtige Richtung. Es würden aber nicht die Zwischenerfolge belohnt, sondern nur der Abschluss.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
AXA
23,78
-0,77%
AXA Chart
3.597,76 -
-0,02%
Euro Stoxx 50 Chart