Aurubis will im laufenden Fiskaljahr positives operatives Ergebnis erreichen

Donnerstag, 24.09.2009 12:29 von Aktiencheck - Aufrufe: 578

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Der Kupferhersteller Aurubis AG (Aurubis Aktie) (ehemals Norddeutsche Affinerie) geht für das laufende Fiskaljahr von einem positiven operativen Ergebnis aus.

Wie aus einer am Mittwoch veröffentlichten Präsentation des im MDAX notierten Konzerns zur "Steel and Mining Conference" hervorgeht, stützt sich der Konzern vor allem auf die zunehmenden Anzeichen einer konjunkturellen Verbesserung. Die Kupferpreise befänden sich weiterhin auf hohem Niveau, obwohl zum Jahresende nach Einschätzung des Kupferherstellers Preisrückgänge möglich sein könnten. Auch habe sich die Marktlage bei Altkupfer zuletzt deutlich verbessert.

In den ersten neun Monaten des laufenden Fiskaljahres hatte der Konzern noch einen Umsatzrückgang um 21,3 Prozent auf 4,70 Mrd. Euro hinnehmen müssen. Beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wurde ein deutlicher Einbruch auf 25 Mio. Euro verzeichnet, nachdem man im Vorjahreszeitraum noch ein EBIT von 258 Mio. Euro verbucht hatte. Nach Steuern verzeichnete Aurubis einen Fehlbetrag von 9 Mio. Euro, nachdem man im Vorjahreszeitraum noch einen Überschuss von 167 Mio. Euro ausgewiesen hatte.

Die Aktie von Aurubis notiert aktuell mit einem Minus von 1,56 Prozent bei 28,40 Euro. (24.09.2009/ac/n/d)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
46,54
+0,50%
Aurubis Chart