Donnerstag, 14.10.2021 10:48 von ARIVA.DE | Aufrufe: 101

ASML-Aktie im Höhenflug: Papier legt um 3,40 Prozent zu

Arbeit mit einer Pinzette an einem Schaltkreis (Symbolbild). © krystiannawrocki / E+ / Getty Images http://www.gettyimages.de

Zu den großen Gewinnern an der Börse zählt am Donnerstag die ASML-Aktie (ASML-Aktie). Das Wertpapier verteuert sich heute deutlich.


Zu den Gewinnern des Tages gehört heute das Wertpapier von ASML mit einem Kursplus von 3,40 Prozent. Für das Papier liegt der Preis gegenwärtig bei 665,10 Euro. Gegenüber dem Euro Stoxx 50 (Euro Stoxx 50) liegt die ASML-Aktie damit klar vorn. Der Euro Stoxx 50 kommt derzeit nur auf 4.123 Punkte. Das entspricht einem Plus von 0,97 Prozent. Am Donnerstag ist der Anteilsschein von ASML zum Preis von 665,10 Euro in den Handel gestartet. Das bisherige Tageshoch der Aktie liegt bei 665,40 Euro. Mit dem heutigen Kursgewinn kommt die Aktie von ASML ihrem bisherigen Allzeithoch näher. Dieses datiert vom 15. September 2021 und beträgt 764,50 Euro. Bis zu diesem Kurs müsste das Wertpapier aktuell noch 14,95 Prozent zulegen.

Das Unternehmen ASML

ASML Holding N.V. ist in der Herstellung von Hightech-Systemen für die Halbleiterindustrie international tätig. Angeboten werden Lithographie-Systeme, die vor allem für die Fertigung von komplexen integrierten Schaltkreisen (ICs oder Chips) eingesetzt werden. Als einer der weltweit führenden Hersteller von Halbleiter-Equipments ist der Konzern im Entwurf, der Entwicklung, der Produktion und der Vermarktung aktiv und bietet ergänzend die dazugehörigen Dienstleistungen an. Zuletzt hat ASML einen Jahresüberschuss von 3,55 Mrd. Euro in den Büchern stehen. Das Unternehmen hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 14,0 Mrd. Euro umgesetzt. Der nächste Blick in die Geschäftsbücher ist für den 20. Oktober 2021 geplant.

Für diese Papiere interessierten sich Nutzer von ARIVA.DE

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsen rund um den Globus. Nach welchen Anteilsscheinen die Nutzerinnen und Nutzer zuletzt am häufigsten gesucht haben, zeigt die nachfolgende Übersicht.

So sehen Analysten die ASML-Aktie

Das Wertpapier von ASML wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für ASML auf "Overweight" mit einem Kursziel von 800 Euro belassen. Zwar gebe es mittlerweile erste Anzeichen für eine gewisse Trendwende in der Chipbranche, doch sei zuvor durchaus noch eine Runde steigender Gewinnerwartungen drin, schrieb Analyst Keagan Bryce-Borthwick in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Der Experte favorisiert aktuell Chipausrüster.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Kurse

  
690,70
+2,11%
ASML Holding Realtime-Chart
4.203,04
+1,14%
Euro Stoxx 50 Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in ASML Holding
Ask: 15,61
Hebel: 4,64
mit moderatem Hebel
Vontobel
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: VQ76HA,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.
Werbung
Mehr Nachrichten zur Nikola Corp Aktie kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: