Asahi Kasei-Aktie: Übernahme von ZOLL Medical für 2,2 Mrd. US-Dollar

Montag, 12.03.2012 10:45 von Aktiencheck

Tokio (www.aktiencheck.de) - Der japanische Chemiekonzern Asahi Kasei Corp. (Asahi Kaisei Aktie) gab am Montag bekannt, dass er die amerikanische ZOLL Medical Corp. (ZOLL MEDICAL CORPORATION Aktie), einen Hersteller von Reanimations- und Notfall-Geräten sowie zugehörigen Software-Lösungen, für rund 2,21 Mrd. US-Dollar übernehmen wird.

Den Angaben zufolge wird Asahi Kasei über seine US-Tochter ein Übernahmeangebot für sämtliche ZOLL Medical-Aktien unterbreiten, in dessen Rahmen ZOLL Medical-Aktionäre für jeden ihrer Anteilsscheine 93,00 US-Dollar erhalten. Dies beinhaltet einen Aufschlag von 29,6 Prozent auf den durchschnittlichen Schlusskurs der ZOLL Medical-Aktie der letzten 30 Handelstage bzw. eine Prämie von 23,8 Prozent auf den Schlusskurs vom 9. März 2012. Die Offerte soll in den nächsten zehn Tagen beginnen und mindestens 20 Handelstage laufen. Der Abschluss der Transaktion wird für das zweite Quartal 2012 erwartet.

ZOLL Medical entwickelt und produziert seine Produkte in den USA in Kalifornien, Colorado, Illinois, Massachusetts, Pennsylvania und Rhode Island. Dabei sind mehr als 400 direkte Verkaufs- und Servicemitarbeiter, 1.100 Geschäftspartner sowie 200 unabhängige Vertreter in über 140 Ländern weltweit für das Unternehmen tätig.

Die Aktie von Asahi Kasei gewann heute in Tokio 0,19 Prozent auf 518 Japanische Yen, die von ZOLL Medical notierte am Freitag in New York bei 75,10 US-Dollar. (12.03.2012/ac/n/a)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.