Aroundtown bittet Kapitalmarkt um 600 Millionen Euro für weiteres Wachstum

Donnerstag, 08.03.2018 18:29 von dpa-AFX

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Die auf Gewerbeimmobilien spezialisierte Gesellschaft Aroundtown holt sich vor ihrem Einzug in den MDax Geld vom Kapitalmarkt. Dafür sollen 95 Millionen neue Aktien an institutionelle Anleger verkauft werden, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Das entspricht einem Zehntel des aktuellen Bestands.

Laut den Angebotsunterlagen liegt die Spanne für die neuen Aktien bei 6,38 bis 6,64 Euro. Rein rechnerisch ergibt sich beim Mittelwert der Spanne ein Erlös der Kapitalerhöhung vor Gebühren von 618,5 Millionen Euro. Das Geld solle in das weitere Wachstum von Aroundtown fließen, hieß es.

Die im Kleinwerte-Index SDax gelistete Immobilienfirma wird ab dem 19. März im Index der mittelgroßen Werte MDax enthalten sein. Das Unternehmen mit Sitz in Luxemburg hat in den vergangenen Jahren sein Portfolio durch Zukäufe kräftig ausgebaut. Den neuesten Angaben zufolge erwartet Aroundtown den Wert seines Immobilienportofolio im April bei 10,1 Milliarden Euro. Dies gehe auch auf Neubewertungen des Bestands zurück, hieß es./stk/das