FC Research - AriDeka untergewichten

Freitag, 16.01.2004 13:42 von Aktiencheck - Aufrufe: 3245

Die Fondsanalysten von FC Research, einer Analystenabteilung von fondscheck.de, stufen den AriDeka (AriDeka CF) auf "untergewichten" ein. Damit werde bei der negativen Einschätzung vom 10. Januar 2003 geblieben.

Der auf europäische Blue Chips konzentrierte Aktienfonds der Frankfurter Fondsgesellschaft Deka habe auch im abgelaufenen Jahr 2003 die Anleger enttäuscht.

Zwar habe der AriDeka in 2003 eine Performance von 9,60 Prozent erreichen können und somit im Plus abgeschlossen. Ein Vergleich mit dem MSCI Europe Index und der Fondskonkurrenz der Morningstar-Kategorie "Europa Standardwerte" zeige jedoch die nicht positive Entwicklung der Europa-Fonds. Gegenüber der Kategorie habe der Deka-Fonds um 5,50 Prozent-Punkte underperformt. Ebenso gegenüber dem Europa-Index: Underperformance 5,70 Prozent-Punkte. In den zurückliegenden Jahren 2001 und 2002 sehe dieses Bild ähnlich aus.

In Summe liege der AriDeka bei Morningstar in den vergangenen zwölf Monaten auf Rang 234 von 324 Fonds. Im Fünf-Jahres-Zeitraum auf Platz 93 von 130 Vergleichfonds.

Trotz der schlechten Performance in den letzten Jahren gehöre der AriDeka zu den Anlegerlieblingen, was das Fondsvolumen von rund 4,5 Milliarden Euro deutlich zeige.

Fondsmanager Reinhard Pfingsten habe im Frühjahr 2003 nicht die richtige Strategie gewählt und somit die positive Tendenz an den europäischen Börsen ab März nicht vollständig mitnehmen können. Im Hinblick auf die Titelauswahl habe Pfingsten vor allem auf große und qualitativ starke Aktien gesetzt, was sich ebenfalls als Fehler herausgestellt habe. Denn im Gegensatz hätten vor allem die kleineren Titel gut in 2003 abschneiden können. Ob da eine Änderung der Benchmark zum 1. Januar 2004 vom Stoxx 50 auf den Stoxx Large Caps helfe, müsse sich noch zeigen, meine man bei FC Research.

Vor dem Hintergrund der Benchmark-Umstellung und der besseren Renditen bei kleineren Werten, setze Fondsmanager Pfingsten nun mehr auf Nebenwerte. Insgesamt halte er 60 bis 80 Titel im seit Februar 1962 bestehenden AriDeka. Auch würden Zykliker, Versicherungen und Automobilwerte im Fondsportfolio jetzt mehr berücksichtigt und gleichzeitig übergewichtet.

Bei FC Research wird das "untergewichten"-Rating für den AriDeka beibehalten (aktueller Rücknahmepreis: 48,99 Euro). Investoren werde daher empfohlen, in einen anderen Europa-Fonds zu wechseln. Die Zahlung eines erneuten Ausgabeaufschlages solle dabei kein Hindernis darstellen.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
70,98
+0,23%
AriDeka CF Chart