Der Aktionär - ARIAD Pharmaceuticals-Aktie: Aufwärtstrend dürfte sich bald fortsetzen

Donnerstag, 29.11.2012 11:35 von Aktiencheck - Aufrufe: 875

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Die Experten vom Anlegermagazin "Der Aktionär" halten die Aktie von ARIAD Pharmaceuticals (ARIAD Pharmaceuticals, Inc. Aktie) für eine interessante Investmentalternative.

ARIAD Pharmaceuticals habe jüngst die Zahlen für das dritte Quartal 2012 präsentiert. Unterm Strich sei ein Verlust in Höhe von 53,2 Mio. USD bzw. 0,32 USD je Anteilschein angefallen, welcher im Rahmen der durchschnittlichen Analystenerwartungen gelegen habe. Zurückzuführen sei diese negative Entwicklung hauptsächlich auf hohe Investitionen in die klinischen Studien des Krebsmedikaments Ponatinib.

Der Antrag auf die Zulassung des Präparats sei von der FDA bereits angenommen worden. Entscheidungstag sei der 27. März 2013. In Europa rechne man für das dritte Quartal 2013 mit einer Zulassung.

Finanziell gesehen stehe das Unternehmen nach wie vor gut da. Per Ende September habe der Cashbestand bei 207 Mio. Euro gelegen.

Charttechnisch gesehen dürfte die seit Oktober andauernde Konsolidierungsphase bald beendet sein. Die 200-Tage-Linie sei nicht mehr weit entfernt. Spätestens dort dürfte sich der Aufwärtstrend wieder fortsetzen.

Nach Meinung der Experten von "Der Aktionär" ist die Aktie von ARIAD Pharmaceuticals ein interessantes Investment. (Ausgabe 49) (29.11.2012/ac/a/a)

\nOffenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse