Donnerstag, 08.04.2021 10:11 von ARIVA.DE | Aufrufe: 46

Anheuser-Busch-Aktie läuft heute schlechter

Ein Kompass auf einer Zeitung mit Börsenkursen (Symbolbild). pixabay.com

An der Börse notiert der Anteilsschein von Anheuser-Busch (Anheuser-Busch-Aktie) zur Stunde ein wenig leichter. Der jüngste Kurs betrug 53,35 Euro.


Im Wertpapierhandel hat sich heute die Aktie von Anheuser-Busch zwischenzeitlich um 0,56 Prozent verbilligt. Der Kurs des Papiers verbilligte sich um 30 Cent. Private und institutionelle Anleger zahlen am Aktienmarkt derzeit 53,35 Euro für das Wertpapier. Gegenüber dem Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50) liegt die Anheuser-Busch-Aktie damit im Hintertreffen. Der Eurostoxx 50 kommt derzeit nämlich auf 3.968 Punkte. Das entspricht einem Plus von 0,29 Prozent. Ein neues Allzeittief müssen Inhaber von der Aktie von Anheuser-Busch noch nicht fürchten: Den bisherigen Tiefststand von 29,07 Euro erreichte die Aktie am 19. März 2020.

Das Unternehmen Anheuser-Busch

Anheuser-Busch InBev N.V. ist eine der grössten Brauereien weltweit. Das Produktportfolio des Konzerns beinhaltet über 400 Marken wie beispielsweise Budweiser®, Corona®, Stella Artois®, Beck’s®, Leffe®, Pilsner Urquell, Hoegaarden®, Bud Light®, Skol®, Brahma®, Antarctica®, Quilmes®, Victoria®, Modelo Especial®, Michelob Ultra®, Harbin®, Sedrin®, Klinskoye®, Sibirskaya Korona®, Chernigivske® und Jupiler®. Mit Produktionsstätten und Niederlassungen in Europa, Asien-Pazifik, Mexiko, Nordamerika und Lateinamerika ist der Konzern international aktiv. Anheuser-Busch setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 46,9 Mrd. US-Dollar um. Der Konzern machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 1,41 Mrd. US-Dollar. Der nächste Blick in die Geschäftsbücher ist für den 28. April 2021 geplant.

Die meistgesuchten Aktien auf www.ariva.de

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Handelsplätzen aus aller Welt. Welche Titel von den Nutzerinnen und Nutzern zuletzt am häufigsten gesucht wurden, zeigt die folgende Tabelle.

So sehen Experten die Anheuser-Busch-Aktie

Der Anteilsschein von Anheuser-Busch wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für AB Inbev vor den am 6. Mai erwarteten Zahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 57 Euro belassen. Der Brauereikonzern dürfte im ersten Quartal die Konsensschätzungen verfehlt haben, schrieb Analyst Nik Oliver in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Längerfristig sehe es zwar nicht schlecht aus für AB Inbev, aber die durchschnittlichen Analystenschätzung für 2022 und 2023 seien hoch.

Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für AB Inbev vor Zahlen zum ersten Quartal auf "Neutral" mit einem Kursziel von 57 Euro belassen. Im Auftaktquartal dürften sich die Umsätze des Bierbrauers spürbar erholt haben, schrieb Analyst Sanjeet Aujla in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Die Profitabilität dürfte jedoch zurückgegangen sein. Auf dem wichtigen US-Markt dürfte Budweiser mit der Markteinführung von Bud Light Selzer die Messlatte für AB Inbev hochgelegt haben.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Kurse

  
57,27
+2,29%
Anheuser-Busch Realtime-Chart
3.975,8
+0,90%
Euro Stoxx 50 Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Anheuser-Busch
Ask: 0,41
Hebel: 18,66
mit starkem Hebel
Ask: 1,51
Hebel: 4,03
mit moderatem Hebel
UBS
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: UE8PTS,UD8BEF,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.
Werbung
Mehr Nachrichten zum Kurs DOGE/EUR (Dogecoin / Euro) kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)
Technische Analysen der HSBC
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: