ANALYSE-FLASH: JPMorgan hebt Yara auf 'Overweight' und Ziel auf 290 Kronen

Montag, 03.03.2014 15:19 von dpa-AFX - Aufrufe: 461

Zentrale von JP Morgan in London mit dem Logo.
Zentrale von JP Morgan in London mit dem Logo.
© _ultraforma_/iStock Editorial / Getty Images Plus.

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Bank JPMorgan hat Yara von "Neutral" auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel von 239 auf 290 norwegische Kronen angehoben. Das Risiko/Ertrags-Profil des Düngemittelherstellers sei jetzt attraktiv, schrieb Analyst Ben Scarlett in einer Studie vom Montag. Der Experte sieht trotz der Anlegersorgen um ein steigendes Angebot von Harnstoffen nur eine geringe Gefahr von Preisrückgängen. Das Markt unterschätze das Potenzial des Unternehmens durch organisches Wachstum sowie durch Übernahmen. Der Experte hob seine Gewinnprognosen je Aktie an./fri/rum

Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
41,90
+0,87%
Yara International Realtime-Chart