Amazon erweitert die Lieferung von Lebensmitteln

Freitag, 08.11.2019 11:30 von The Motley Fool - Aufrufe: 120

Amazon (WKN:906866) hat gerade einen neuen Vorteil für seine Prime-Mitglieder eingeführt: die kostenlose Lieferung von AmazonFresh-Lebensmitteln. Der Service kostete bisher 14,99 US-Dollar pro Monat zusätzlich zu einer Prime-Mitgliedschaft. AmazonFresh bietet eine Auswahl an Mainstream-Produkten, die das höherpreisige Bio-Angebot von Whole Foods ergänzen. Der Zugang zur breiteren Produktpalette mit preisgünstigeren Optionen könnte Amazon einen Vorteil im Kampf gegen Instacart, Wal Mart (WKN:860853), Target und andere stationäre Lebensmittelgeschäfte geben.

Eine direkte Antwort auf den Wettbewerb

Letzten Monat führte Wal-Mart einen neuen Abonnementdienst, Delivery Unlimited, ein, der eine unbegrenzte Lieferung von frischen und gefrorenen Lebensmitteln am selben Tag für 98 US-Dollar pro Jahr anbietet.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
1.892 $
+1,45%
Amazon Chart
115,59 $
+0,92%
Walmart Chart