Top-Thema

20.07.18
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Träge ins Wochenende - Microsoft auf Rekordhoch

Amazon-Aktie: Kurs legt zu

Freitag, 12.01.2018 18:54 von ARIVA.DE

Die Aktie von Amazon (Amazon-Aktie) notiert am Freitag fester. Der jüngste Kurs betrug 1.299,93 US-Dollar.

Am Aktienmarkt liegt die Aktie von Amazon aktuell im Plus. Die Aktie legte um 23,25 US-Dollar zu. Gegenwärtig kostet das Papier 1.299,93 US-Dollar. Gegenüber dem NASDAQ 100 (NASDAQ 100) liegt die Amazon-Aktie damit vorn. Der NASDAQ 100 kommt derzeit nämlich auf 6.747 Punkte. Das entspricht einem Plus von 0,57 Prozent. Mit dem heutigen Kursgewinn kommt das Wertpapier von Amazon ihrem bisherigen Allzeithoch näher. Dieses datiert vom 12. Januar 2018 und beträgt 1.302,08 US-Dollar. Bis zu diesem Kurs müsste das Wertpapier derzeit noch 0,17 Prozent zulegen.

Das Unternehmen Amazon

Amazon.com ist ein international führender Online-Versandhändler. Bei Amazon finden Käufer neue und gebrauchte Waren aus beinahe allen Bereichen der Konsumgüterindustrie. Bücher, Musik, DVDs, Elektronikprodukte, Fotos, Digitale Downloads, Software, PC- und Videospiele werden ebenso angeboten wie Geräte für Küche, Haus und Garten, Spielwaren, Sport- und Freizeitartikel, Schuhe und Schmuck, Gesundheits- und Kosmetikprodukte, Kleidung, Autos, Lebensmittel und Zeitschriften.

Für diese Papiere interessierten sich Nutzer von ARIVA.DE

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Handelsplätzen rund um den Globus. Nach welchen Wertpapieren die Nutzerinnen und Nutzer zuletzt am häufigsten gesucht haben, zeigt die nachfolgende Übersicht.

So sehen Analysten die Amazon-Aktie

Der Anteilsschein von Amazon wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für die Aktien des Online-Händlers Amazon von 1250 auf 1440 US-Dollar angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Dies schrieb Analyst Eric Sheridan in einer am Donnerstag vorliegenden Studie.

Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Amazon von 1375 auf 1385 US-Dollar angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Der Onlinehändler gehöre neben Facebook und Priceline zu den Favoriten unter den hoch kapitalisierten Internetkonzernen für das gerade angelaufene Jahr, schrieb Analyst Douglas Anmuth in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Unter den kleineren Werten empfiehlt er Twitter und Yelp.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.



Kurse

  
1.547
-0,67%
Amazon Realtime-Chart
7.351
-0,02%
Nasdaq 100 Realtime-Chart
}