Top-Thema

20.07.18
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Träge ins Wochenende - Microsoft auf Rekordhoch

Aktienmarkt: Siemens-Aktie tritt auf der Stelle

Montag, 16.04.2018 10:21 von ARIVA.DE

Die Wertschätzung für die Aktie von Siemens (Siemens-Aktie) hat sich an der Börse am Montag kaum geändert. Der jüngste Kurs betrug 104,96 Euro.

Kaum auffällig ist gegenwärtig am Aktienmarkt der Kurs von Siemens. Das Wertpapier liegt mit 0,10 Prozent im Plus, verglichen mit der Schlussnotierung vom Vortag. Es verteuerte sich um 10 Cent. Zieht man den Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50) als Benchmark hinzu, dann liegt der Anteilsschein von Siemens mit dem kaum ins Gewicht fallenden Zugewinn gleichauf. Der Eurostoxx 50 kommt mit einem Punktestand von 3.451 Punkten derzeit auf ein Plus von 0,10 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Von seinem Allzeithoch ist die Siemens-Aktie aktuell ein Stück entfernt. Am 4. Mai 2017 ging das Wertpapier zu einem Preis von 133,50 Euro aus dem Handel – das sind 27,19 Prozent mehr als der aktuelle Kurs.

Das Unternehmen Siemens

Die Siemens AG ist ein weltweit führendes Unternehmen der Elektronik und Elektrotechnik. Der Konzern bedient mit seinen Produkten Kunden aus der Industrie-, Energie- und Gesundheitsbranche. Weltweit entwickelt und vertreibt das Unternehmen Produkte und Dienstleistungen für das Produktions- und Transportwesen, für Gebäudetechnik und Energieverteiler, die Gas- und Ölindustrie oder die städtische Infrastruktur. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Siemens unter dem Strich einen Gewinn von 6,05 Mrd. Euro. Der Umsatz belief sich auf 83,0 Mrd. Euro. Neue Geschäftszahlen werden für den 9. Mai 2018 erwartet.

Ein Blick auf ähnliche Aktien

  Siemens Alstom Bombardier Centrotec General Electric
Kurs 104,96 36,91 € 2,34 € 13,52 € 10,94 €
Performance 0,10 +0,27% -0,85% +1,35% -0,18%
Marktkap. 89,2 Mrd. € 8,11 Mrd. € 4,52 Mrd. € 244 Mio. € 98,7 Mrd. €

So sehen Analysten die Siemens-Aktie

Das Wertpapier von Siemens wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Siemens nach Zahlen des japanischen Robotik-Spezialisten Yaskawa auf "Underweight" mit einem Kursziel von 110 Euro belassen. Wie Analyst James Stettler in einer am Freitag vorliegenden Studie schrieb, dränge Yaskawa derzeit mit neuen Kapazitäten nach China und Europa. Es sei daher fraglich, ab wann sich dies negativ auf die Preise in einem für Siemens und ABB attraktiven Marktsegment auswirken werde. Das Umsatzwachstum der Japaner habe derweil aber im vierten Geschäftsquartal enttäuscht und bei den Kosten sei Gegenwind erkennbar.

Jahreschart der Siemens-Aktie, Stand 16.04.2018
Jahreschart der Siemens-Aktie, Stand 16.04.2018
Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Siemens auf "Neutral" belassen. Der europäische Investitionsgütersektor dürfte im ersten Quartal kein Volumenwachstum verzeichnet haben, schrieb Analyst Andreas Willi in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Dieser Trend könnte sich aber zur Jahresmitte hin bessern. Besorgniserregender sei hingegen die erwartete Margenentwicklung in diesem Jahr. Potenzielle Anleger sollten sich Wachstumswerte herauspicken, empfahl er.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.



}