Donnerstag, 22.09.2022 17:11 von ARIVA.DE | Aufrufe: 353

Aktienmarkt: Leichte Verluste für den DAX

Die Performanceübersicht einer Aktie (Symbolbild). © pixabay.com

Die Aktie von Sartorius ist aktuell der größte Verlierer im DAX-Index (DAX-Index). Das Börsenbarometer rutscht um 1,54 Prozent ab.

Die Investoren an den Börsen in Deutschland sind zur Stunde eher pessimistisch gestimmt. Der DAX verzeichnete einen Abschlag von 1,54 Prozent. Der neue Stand für das Kursbarometer: 12.570 Punkte.

Die Gewinner des Handelstages

Die Aktien der Deutschen Bank, Porsche Vzo und der Allianz ragen unter den Indexmitgliedern derzeit positiv hervor. Das Wertpapier der Deutschen Bank verzeichnet das größte Plus. Gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag verteuerte sich die Aktie um 2,59 Prozent. Zuletzt notierte das Papier bei 9,05 Euro. Die Deutsche Bank AG ist der größte Bankenkonzern in Deutschland und zählt weltweit zu den führenden Finanzdienstleistern. Auch das Wertpapier von Porsche Vzo hat sich kräftig verteuert. Es liegt mit 0,83 Prozent im Plus. Für die Aktie von Porsche Vzo liegt der Preis bei 72,60 Euro. Auf dem dritten Platz in der Indexrangliste liegt das Papier der Allianz mit einem Kursplus von 0,38 Prozent. Gegenwärtig kostet das Wertpapier der Allianz 172,50 Euro.

Sartorius: Rote Laterne im DAX

In der Rangliste des DAX stehen aktuell die Papiere von Sartorius, Zalando und Puma ganz unten. Das Schlusslicht bildet die Aktie von Sartorius (Vorzugsaktie). Das Papier von Sartorius (Vorzugsaktie) wird an der Börse zur Stunde mit 355,00 Euro bewertet. Das entspricht einem Abschlag von 6,23 Prozent. Auch das Wertpapier von Zalando hat sich verbilligt. Börsenteilnehmer zahlen derzeit 5,43 Prozent weniger für die Aktie als zum Handelsschluss am Vortag. Für das Papier von Zalando liegt der Preis gegenwärtig bei 20,20 Euro. Puma notiert ebenfalls leichter (minus 4,91 Prozent). Aktuell kostet das Wertpapier von Puma 54,26 Euro.

Auch die Bilanz des DAX seit Jahresbeginn ist negativ. Seit Jahresbeginn steht für das Aktienbarometer ein Verlust von 20,87 Prozent zu Buche. Der DAX gilt als Leitindex für den gesamten deutschen Aktienmarkt. Er umfasst die 40 nach Marktkapitalisierung des Streubesitzes und Börsenumsatz größten Unternehmen der Frankfurter Wertpapierbörse. Die 40 enthaltenen Titel repräsentieren nach Angaben der Deutschen Börse allein rund 80 Prozent des in Deutschland zugelassenen Börsenkapitals.

Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Deutsche Bank
Ask: 0,46
Hebel: 21,66
mit starkem Hebel
Ask: 1,44
Hebel: 6,92
mit moderatem Hebel
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: MB0NX6,MB06M2,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

  
203,65
0,00%
Allianz Chart
14.264,56
+0,02%
DAX Chart
10,022
+0,56%
Deutsche Bank Chart
Porsche Automobil Holding Vz Chart
50,98
+0,51%
Puma Chart
353,30
-0,62%
Sartorius Vz Chart
31,26
-0,41%
Zalando Chart

Mehr Nachrichten zum DAX kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: