Aktienmarkt: Kurs der Siemens-Aktie im Plus

Mittwoch, 11.09.2019 14:18 von ARIVA.DE - Aufrufe: 190

Die Aktienkurse im Blick.
Die Aktienkurse im Blick. © gopixa / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Im Plus liegt gegenwärtig das Wertpapier von Siemens (Siemens-Aktie). Die Aktie notiert zur Stunde bei 97,41 Euro.

Am deutschen Aktienmarkt hat sich heute der Anteilsschein von Siemens zwischenzeitlich um 1,47 Prozent verteuert. Der Kurs des Wertpapiers legte um 1,41 Euro zu. Aktuell kostet die Siemens-Aktie 97,41 Euro. Gegenüber dem DAX (DAX) liegt die Aktie von Siemens damit vorn. Der DAX kommt derzeit nämlich auf 12.376 Punkte. Das entspricht einem Plus von 0,87 Prozent. Legt das Wertpapier von Siemens aus jetziger Sicht in den kommenden Tagen noch um mehr als 37,05 Prozent zu, wäre ein neues Allzeithoch für das Wertpapier erreicht. Der höchste bisher erreichte Kurs der Aktie datiert vom 4. Mai 2017. Damaliger Kurs: 133,50 Euro.

Das Unternehmen Siemens

Die Siemens AG ist ein weltweit führendes Unternehmen der Elektronik und Elektrotechnik. Der Konzern bedient mit seinen Produkten Kunden aus der Industrie-, Energie- und Gesundheitsbranche. Weltweit entwickelt und vertreibt das Unternehmen Produkte und Dienstleistungen für das Produktions- und Transportwesen, für Gebäudetechnik und Energieverteiler, die Gas- und Ölindustrie oder die städtische Infrastruktur. Bei einem Umsatz von 83,0 Mrd. Euro erwirtschaftete Siemens zuletzt einen Jahresüberschuss von 5,81 Mrd. Euro. Investoren warten jetzt auf den 7. November 2019. An diesem Tag will das Unternehmen neue Geschäftszahlen vorlegen.

Ein Blick auf ähnliche Aktien

  Siemens ABB Alstom Bombardier General Electric
Kurs 97,41 20,05 CHF 39,10 € 1,28 € 8,30 €
Performance 1,47 +1,37% +0,80% -1,38% +0,48%
Marktkap. 82,8 Mrd. € 43,5 Mrd. CHF 8,74 Mrd. € 2,73 Mrd. € 72,2 Mrd. €

So sehen Experten die Siemens-Aktie

Der Anteilsschein von Siemens wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die DZ Bank hat den fairen Wert für Siemens von 110 auf 113 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Trotz der Schwäche im Maschinenbau und in der Abnehmerbranche Automobil rechneten sie für 2019

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Siemens auf "Overweight" belassen. Mit Blick auf das noch verbleibende Jahr 2019 zähle im europäischen Investitionsgütersektor Siemens zu den Papieren, die Anleger im Depot haben sollten, schrieb Analyst Andreas Willi in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Er rechnet mit einem besseren vierten Geschäftsquartal des Dax-Konzerns. Allerdings könnten die Markterwartungen für das Geschäftsjahr 2020 zu hoch sein.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
DAX
12.468,01 -
+0,08%
DAX Chart
98,01
+0,55%
Siemens Chart

Sonderbericht!

weiterlesen»