Top-Thema

19.10.18
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow mit bescheidenem Plus vor dem Wochenende

Aktienmarkt: Kurs der K+S-Aktie im Plus

Freitag, 12.10.2018 11:16 von ARIVA.DE

Am deutschen Aktienmarkt liegt die Aktie von K+S (K+S-Aktie) gegenwärtig im Plus. Das Wertpapier kostete zuletzt 17,91 Euro.

Ein Wertanstieg von 1,73 Prozent steht gegenwärtig für die K+S-Aktie zu Buche. Die Aktie verteuerte sich um 31 Cent. Das Papier wird am Aktienmarkt aktuell mit 17,91 Euro bewertet. Zieht man den MDAX (MDAX) als Benchmark hinzu, dann liegt das Wertpapier von K+S vorn. Der MDAX kommt mit einem Punktestand von 23.889 Punkten derzeit auf ein Plus von 0,43 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Trotz des heutigen Kursgewinns: Von seinem Allzeithoch ist der Anteilsschein von K+S derzeit noch weit entfernt. Am 15. Februar 2011 ging das Wertpapier zu einem Preis von 58,85 Euro aus dem Handel – das sind 228 Prozent mehr als der aktuelle Kurs.

Das Unternehmen K+S

Die K+S AG ist einer der weltweit führenden Anbieter von kali- und magnesiumhaltigen Produkten für landwirtschaftliche und industrielle Anwendungsbereiche. Die Produktpalette umfasst Spezial- und Standarddüngemittel, verschiedene Pflanzenpflege- und Salzprodukte sowie Produkte für die Tierhygiene und eine Anzahl an Basischemikalien wie Natronlauge, Salpetersäure und Natriumkarbonat. An internationalen Standorten produziert die Gesellschaft Kali-Dünger und Düngemittel-Spezialitäten, verschiedene Kali- und Magnesiumverbindungen für technische, gewerbliche und pharmazeutische Anwendungen sowie Stein- und Siedesalze. Zuletzt hat K+S einen Jahresüberschuss von 185 Mio. Euro in den Büchern stehen. Die Gesellschaft hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 3,63 Mrd. Euro umgesetzt. Neueste Geschäftszahlen will K+S am 15. November 2018 bekannt geben.

Ein Blick auf ähnliche Aktien

Um die Gunst der Kunden buhlt K+S in Konkurrenz zu anderen Gesellschaften. Dazu gehört etwa Mosaic (Mosaic-Aktie). das Wertpapier des Unternehmens liegt zur Stunde mit 1,40 Prozent im Plus. Kaum verändert ist hingegen gegenwärtig der Kurs bei Potash (Potash-Aktie). die Aktie kostet -   und damit etwa genauso viel wie am Vortag.

So sehen Experten die K+S-Aktie

Die Aktie von K+S wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Commerzbank hat die Einstufung für K+S anlässlich einer überfluteten Kalimine in Russland auf "Hold" mit einem Kursziel von 21,50 Euro belassen. Der Produktionsausfall beim K+S-Wettbewerber Uralkali entspreche rund 2 Prozent der weltweiten Kali-Kapazitäten und stütze die ohnehin steigenden Preise für den Dünger, schrieb Analyst Michael Schäfer in einer am Donnerstag vorliegenden Studie.

Die Investmentbank Equinet hat K+S vor Zahlen von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und ein Kursziel von 24 Euro genannt. Der Salz- und Düngemittelhersteller sollte zwar wegen vorübergehender Produktionsstopps über ein "desaströses" dritten Quartal berichten, schrieb Analyst Knud Hinkel in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Doch als eines der Branchenunternehmen mit den höchsten Kosten an den deutschen Förderstätten profitiere K+S besonders deutlich von den steigenden Kalidüngerpreisen. Entsprechend könnten schwache Resultate für eine interessante Einstiegsmöglichkeit bei der Aktie sorgen.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.