Top-Thema

17:04 Uhr
ROUNDUP/Aktien New York: Leichte Verluste - Schlagabtausch zwischen USA und Iran

Aktienmarkt: Kurs der ENI-Aktie im Minus

Montag, 16.04.2018 10:11 von ARIVA.DE

Im Wertpapierhandel liegt die ENI-Aktie (ENI-Aktie) derzeit im Minus. Zuletzt zahlten Investoren für das Papier 15,37 Euro.

Heute hat sich am Aktienmarkt die Aktie von ENI zwischenzeitlich um 0,44 Prozent verbilligt. Der Kurs der Aktie sank um 7 Cent. Gegenwärtig zahlen Käufer an der Börse für die Aktie 15,37 Euro. Der Anteilsschein von ENI steht aufgrund dieser Entwicklung schlechter da als der Gesamtmarkt, gemessen am Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50). Der Eurostoxx 50 notiert aktuell bei 3.449 Punkten. Das entspricht einem Plus von 0,02 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Verliert die ENI-Aktie in den kommenden Tagen noch um mehr als 28,99 Prozent, wäre ein neues Allzeittief für das Wertpapier erreicht. Der niedrigste bisher verzeichnete Schlusskurs des Anteilsscheins datiert vom 11. Februar 2016. Damaliger Kurs: 10,92 Euro.

Das Unternehmen ENI

Eni (Ente Nazionale Idrocarburi) ist ein führender Öl- und Erdgasproduzent mit eigenen Förderplattformen und Raffinerien in Europa, Afrika, Australien, Südamerika sowie im mittleren Osten. Insgesamt ist Eni weltweit in 85 Ländern aktiv. Das Unternehmen kauft unter anderem bei externen Produzenten Rohöl und Erdgas ein, welche zu Benzin und anderen Petrochemiekalien weiterverarbeitet und schließlich bei der Energiegewinnung verwendet werden. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete ENI unter dem Strich einen Gewinn von 3,37 Mrd. Euro. Der Umsatz belief sich auf 66,9 Mrd. Euro. Der nächste Blick in die Geschäftsbücher ist für den 10. Mai 2018 geplant.

Die meistgesuchten Aktien auf www.ariva.de

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsenplätzen rund um den Globus. Nach welchen Anteilsscheinen die Nutzerinnen und Nutzer zuletzt am häufigsten gesucht haben, zeigt die nachfolgende Tabelle.

So sehen Experten die ENI-Aktie

Das Wertpapier von ENI wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Eni auf "Buy" mit einem Kursziel von 20 Euro belassen. Die Quartalszahlen der europäischen Ölkonzerne dürften insgesamt sehr stark ausfallen und als Kurstreiber der betreffenden Aktien fungieren, schrieb Analyst Michele della Vigna in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Seine "Top Picks" im Sektor sind Total, Shell und Eni.

Jahreschart der ENI-Aktie, Stand 16.04.2018
Jahreschart der ENI-Aktie, Stand 16.04.2018
Die Deutsche Bank hat Eni von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 15,50 auf 16,50 Euro angehoben. Die optimistischere Einschätzung der Aktie basiere auf verbesserten Fundamentaldaten und einer höheren Free-Cashflow-Rendite des Ölkonzerns, schrieb Analyst Lucas Herrmann in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.



Kurse

  
ENI
16,136
+0,31%
ENI Chart
3.450 -
-0,28%
Euro Stoxx 50 Chart
}