Aktienmarkt: Kurs der Engie-Aktie im Minus

Montag, 16.09.2019 10:18 von ARIVA.DE - Aufrufe: 47

Die Aktienkurse im Blick.
Die Aktienkurse im Blick. © gopixa / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Im Wertpapierhandel liegt der Anteilsschein von Engie (Engie-Aktie) zur Stunde im Minus. Zuletzt zahlten Investoren für die Aktie 13,61 Euro.

An der Börse liegt das Wertpapier von Engie derzeit im Minus. Das Wertpapier verbilligte sich um 7 Cent. Gegenwärtig kostet die Aktie von Engie 13,61 Euro. Die Engie-Aktie steht damit immer noch besser da als der Gesamtmarkt, gemessen am Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50). Der Eurostoxx 50 notiert aktuell bei 3.528 Punkten. Das entspricht lediglich einem Minus von 0,63 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Setzt sich der Abwärtstrend weiter fort, dann könnte der Anteilsschein von Engie bald sogar auf ein neues Allzeittief abrutschen. Noch liegt das Papier aus jetziger Sicht darüber, und zwar um 2,83 Euro. Damit bleibt zur Stunde ein Puffer von 20,79 Prozent zum Allzeittief vom 2. Februar 2017.

Das Unternehmen Engie

ENGIE (vormals GDF Suez S.A.) ist eine internationale Unternehmensgruppe, die im Bereich Energieversorgung mit Strom und Erdgas international tätig ist. Als einer der größten Energieversorger weltweit ist sie in der Erschließung und Produktion von Erdgas, der Erzeugung von Strom, der Energiebeschaffung und dem Energiehandel wie auch im Infrastrukturmanagement engagiert. Dazu kommen Umweltprojekte und-angebote wie Wasserversorgung und Abfallwirtschaft. Zuletzt hat Engie einen Jahresüberschuss von 1,03 Mrd. Euro in den Büchern stehen. Der Konzern hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 60,6 Mrd. Euro umgesetzt. Der nächste Blick in die Geschäftsbücher ist für den 9. Oktober 2019 geplant.

Die meistgesuchten Aktien auf www.ariva.de

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Handelsplätzen rund um den Globus. Welche Titel von den Nutzerinnen und Nutzern zuletzt am häufigsten gesucht wurden, zeigt die folgende Tabelle.

So sehen Analysten die Engie-Aktie

Das Wertpapier von Engie wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für Engie von 15,00 auf 15,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Unter anderem berücksichtigten sie nun vor dem Hintergrund des weiter gesunkenen Zinsumfelds die niedrigeren Fremdkapitalkosten des Versorgers, schrieben die Analysten in einer am Dienstag vorliegenden Studie.

Jahreschart der Engie-Aktie, Stand 16.09.2019
Jahreschart der Engie-Aktie, Stand 16.09.2019
Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Engie von 15 auf 15,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Das starke Gewinnwachstum spreche innerhalb des Versorgersektors für den Wert, schrieb Analyst Sam Arie in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Es bestehe ein deutlicher Bewertungsabschlag zu Iberdrola.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
3.583,5
0,00%
Euro Stoxx 50 Realtime-Chart
16,60 $
+1,22%
Engie Chart