Aktienmarkt: Kurs der Carl Zeiss Meditec-Aktie im Plus

Freitag, 18.05.2018 11:19 von ARIVA.DE

Am deutschen Aktienmarkt liegt die Carl Zeiss Meditec-Aktie (Carl Zeiss Meditec-Aktie) zur Stunde im Plus. Die Aktie kostete zuletzt 57,60 Euro.

Im deutschen Wertpapierhandel hat sich heute das Wertpapier von Carl Zeiss Meditec zwischenzeitlich um 0,61 Prozent verteuert. Der Kurs der Aktie legte um 35 Cent zu. Das Papier wird an der Börse gegenwärtig mit 57,60 Euro bewertet. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht die Aktie von Carl Zeiss Meditec gut da. Der TecDAX (TecDAX) liegt derzeit um 0,27 Prozent im Plus gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag und kommt auf 2.812 Punkte. Mit dem heutigen Kursgewinn kommt die Carl Zeiss Meditec-Aktie ihrem bisherigen Allzeithoch näher. Dieses datiert vom 8. Mai 2018 und beträgt 59,15 Euro. Bis zu diesem Kurs müsste das Wertpapier aktuell noch 2,69 Prozent zulegen.

Das Unternehmen Carl Zeiss Meditec

Unter dem Schirm der Carl Zeiss Meditec AG sind die Medizintechnik-Aktivitäten von ZEISS gebündelt. Das Unternehmen ist einer der weltweit führenden Medizintechnik-Anbieter. Die Gesellschaft bietet Lösungen für die Zukunftsmärkte Medical and Research Solutions, Industrial Solutions, Eye Care und Lifestyle Products an und trägt mit Innovationen in der Augenheilkunde und Mikrochirurgie zum medizinischen Fortschritt bei. Zuletzt hat Carl Zeiss Meditec einen Jahresüberschuss von 134 Mio. Euro in den Büchern stehen. Die Gesellschaft hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 1,19 Mrd. Euro umgesetzt. Der nächste Blick in die Geschäftsbücher ist für den 10. August 2018 geplant.

Der Vergleich mit der Peergroup

  Carl Zeiss Meditec Philips Electronics Siemens Topcon
Kurs 57,60 36,45 € 117,36 € 18,59 $
Performance 0,61 +0,18% -0,17% 0,00%
Marktkap. 5,15 Mrd. € 34,3 Mrd. € 99,8 Mrd. € 2,01 Mrd. $

So sehen Analysten die Carl Zeiss Meditec-Aktie

Der Anteilsschein von Carl Zeiss Meditec wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Commerzbank hat das Kursziel für Carl Zeiss Meditec von 42 auf 51 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Hold" belassen. Unter anderem wegen des aktuellen Währungsumfelds kürzte Analyst Daniel Wendorff in einer am Donnerstag vorliegenden Studie seine Schätzungen für das laufende Jahr. Er schätze an dem Hersteller von Medizintechnik das gute Wachstumsprofil, dies sei im Aktienkurs aber schon eingepreist.

Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für Carl Zeiss Meditec von 54 auf 58 Euro angehoben und die Einstufung auf "Halten" belassen. Die Zahlen für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2017

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.



}