Top-Thema

16.06.19
ROUNDUP: Lufthansa dampft Gewinnziel für 2019 ein - Preiskampf belastet

Aktienmarkt: Kurs der Apple-Aktie im Plus

Donnerstag, 13.06.2019 17:43 von ARIVA.DE

Die Aktienkurse im Blick.
Die Aktienkurse im Blick. © gopixa / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Im US-amerikanischen Wertpapierhandel notiert die Apple-Aktie (Apple-Aktie) aktuell etwas fester. Zuletzt zahlten Investoren für das Wertpapier 195,32 US-Dollar.

An der Börse liegt das Wertpapier von Apple zur Stunde im Plus. Das Papier legte um 1,13 US-Dollar zu. Bewertet wird die Aktie derzeit am Aktienmarkt mit 195,32 US-Dollar. Gegenüber dem Dow Jones (Dow Jones) liegt der Anteilsschein von Apple damit vorn. Der Dow Jones kommt derzeit nämlich auf 26.049 Punkte. Das entspricht einem Plus von 0,17 Prozent. Legt die Apple-Aktie aus jetziger Sicht in den kommenden Tagen noch um mehr als 19,53 Prozent zu, wäre ein neues Allzeithoch für das Wertpapier erreicht. Der höchste bisher erreichte Kurs des Papiers datiert vom 3. Oktober 2018. Damaliger Kurs: 233,47 US-Dollar.

Das Unternehmen Apple

Apple Inc. ist ein global führender Technologiekonzern. Das Unternehmen entwickelt, produziert und verkauft in sich geschlossene End-to-End-Elektronikprodukte wie Mobilgeräte, Computer und tragbare Musikplayer. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Apple unter dem Strich einen Gewinn von 59,5 Mrd. US-Dollar. Der Umsatz belief sich auf 266 Mrd. US-Dollar.

Für diese Papiere interessierten sich Nutzer von ARIVA.DE

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Handelsplätzen aus aller Welt. Die folgende Übersicht zeigt, für welche Wertpapiere sich Nutzerinnen und Nutzer zuletzt auch interessiert haben.

So sehen Analysten die Apple-Aktie

Die Aktie von Apple wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Apple auf "Buy" mit einem Kursziel von 225 US-Dollar belassen. Aktuelle Branchendaten aus China signalisierten, dass die iPhone-Nachfrage dort trotz der zunehmenden Handelsspannungen mit den USA nicht nennenswert nachgelassen habe, schrieb Analyst Timothy Arcuri in einer am Mittwoch vorliegenden Studie.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.