Aktienmarkt: Kurs der Aktie von Kering im Minus

Freitag, 27.03.2020 10:22 von ARIVA.DE - Aufrufe: 38

Die Aktienkurse im Blick.
Die Aktienkurse im Blick. © gopixa / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
An der Börse notiert das Wertpapier von Kering (Kering-Aktie) gegenwärtig ein wenig leichter. Zuletzt zahlten Investoren für das Wertpapier 476,75 Euro.

Die Kering-Aktie verzeichnet derzeit einen Kursverlust von 2,43 Prozent. Sie hat sich um 11,85 Euro gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages verschlechtert. Zur Stunde kostet die Kering-Aktie 476,75 Euro. Trotz des Minus liegt das Wertpapier von Kering gegenüber dem Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50) vorn. Der Eurostoxx 50 kommt derzeit nämlich nur auf 2.776 Punkte. Das entspricht einem Minus von 2,52 Prozent. Den bisher niedrigsten Kurs verzeichnete der Anteilsschein von Kering am 4. Oktober 2011. Seinerzeit kostete das Papier 91,80 Euro, also 384,95 Euro weniger als aktuell.

Das Unternehmen Kering

Kering S.A. ist ein international tätiges Großhandelsunternehmen für Luxus-, Sport- und Lifestyleprodukte, die über Filialen oder den Versandhandel in über 120 Ländern vertrieben werden. Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt jedoch im europäischen Raum. Zu den bekanntesten Luxusmarken des Unternehmens zählen unter anderem Gucci, Bottega Veneta, Balenciaga, Saint Laurent, Alexander McQueen und Brioni. Kering setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 15,9 Mrd. Euro um. Die Gesellschaft machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 2,31 Mrd. Euro. Neueste Geschäftszahlen will Kering am 23. April 2020 bekannt geben.

Die meistgesuchten Aktien auf www.ariva.de

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Handelsplätzen aus aller Welt. Nach welchen Aktien die Nutzerinnen und Nutzer zuletzt am häufigsten gesucht haben, zeigt die nachfolgende Übersicht.

So sehen Experten die Kering-Aktie

Die Aktie von Kering wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Kering von 612 auf 575 Euro gesenkt, die Einstufung jedoch auf "Buy" belassen. Analystin Zuzanna Pusz geht in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie von nun noch größeren Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf die globale Nachfrage nach Luxusgütern aus. Der Ausverkauf an den Börsen schaffe in der Branche aber Gelegenheiten für Anleger.

Jahreschart der Kering-Aktie, Stand 27.03.2020
Jahreschart der Kering-Aktie, Stand 27.03.2020
Das Investmenthaus Bryan Garnier hat das Kursziel für Kering von 605 auf 560 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Kurz gesagt könne der Coronavirus-Ausbruch in drei Wellen eingeteilt werden, nämlich China, Europa und die USA, schrieb Analyst Loïc Morvan in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Große Marken könnten aber zum Gewinner der Virus-Situation werden.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
2.676,03
-3,98%
Euro Stoxx 50 Chart
454,95
-4,32%
Kering Chart

Weiter abwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Euro Stoxx 50
Ask: 1,91
Hebel: 18,52
mit starkem Hebel
Ask: 5,29
Hebel: 6,76
mit moderatem Hebel
Goldman Sachs