Aktienmarkt: Kurs der Aktie der Allianz im Minus

Freitag, 14.06.2019 13:16 von ARIVA.DE - Aufrufe: 165

Die Aktienkurse im Blick.
Die Aktienkurse im Blick. © gopixa / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Das Wertpapier der Allianz (Allianz-Aktie) notiert am Freitag leichter. Der jüngste Kurs betrug 205,60 Euro.

Die Allianz-Aktie verzeichnet gegenwärtig einen Kursverlust von 0,96 Prozent. Sie hat sich um 2,00 Euro gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages verschlechtert. Aktuell kostet das Wertpapier 205,60 Euro. Gegenüber dem Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50) liegt die Allianz-Aktie damit im Hintertreffen. Der Eurostoxx 50 kommt derzeit nämlich auf 3.367 Punkte. Das entspricht einem Minus von 0,68 Prozent. Trotz des heutigen Kursverlustes: Von seinem Allzeittief ist das Wertpapier der Allianz zur Stunde noch weit entfernt. Am 13. September 2011 ging das Papier zu einem Preis von 56,16 Euro aus dem Handel – das sind 72,68 Prozent weniger als der aktuelle Kurs.

Das Unternehmen Allianz

Die Allianz SE ist einer der weltweit führenden Versicherungs- und Finanzdienstleister. Die Gruppe bietet umfassenden Service in den Bereichen Schaden- und Unfallversicherung sowie Lebens- und Krankenversicherung an. Das Portfolio reicht dabei von allgemeinen Lebens-, Haftpflicht- und Autoversicherungen über Reise- und Kreditversicherungen bis hin zu Assistance-Leistungen. Neue Geschäftszahlen werden für den 2. August 2019 erwartet.

Das sind die Aktien von Konkurrenten

Die Allianz steht auf dem Markt in Wettbewerb mit einigen Konzernen. So liegt etwa die Aktie von AXA (AXA-Aktie) derzeit genauso wie das Papier der Allianz im Minus. AXA verbilligte sich um 1,01 Prozent. Auch das Wertpapier von Konkurrent Aegon (Aegon-Aktie) stand unter Druck. Kursplus bei Aegon: 1,73 Prozent.

So sehen Analysten die Allianz-Aktie

Die Aktie der Allianz wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Allianz nach mehreren Investorentreffen auf "Overweight" mit einem Kursziel von 222 Euro belassen. Die Meetings mit rund 50 Investoren in ganz Europa hätten seine positive Einschätzung des Versicherungssektors bestätigt, schrieb Analyst Ashik Musaddi in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Unter den Konglomeratsaktien sei derzeit Axa der bevorzugte Wert des Kapitalmarktes, längerfristig stünden jedoch die Papiere von Allianz und Zurich ganz oben in der Anlegergunst. Unter den britischen Assekuranz-Titeln bevorzugten die Investoren unter anderem Prudential.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
216,35
+0,77%
Allianz Realtime-Chart
3.692,5
+1,00%
Euro Stoxx 50 Realtime-Chart