Aktienmarkt: Kion Group-Aktie tritt auf der Stelle

Montag, 27.05.2019 11:23 von ARIVA.DE

Die Aktienkurse im Blick.
Die Aktienkurse im Blick. © gopixa / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Wenig Kursbewegung derzeit bei dem Anteilsschein der Kion Group (Kion Group-Aktie). Der jüngste Kurs betrug 51,78 Euro.

Die Wertschätzung der Investoren für die Aktie der Kion Group hat sich heute kaum verändert. Die Aktie liegt gegenwärtig nur minimal in der Verlustzone mit einem Verlust von 0,27 Prozent. Die Kion Group-Aktie kostet zur Stunde 51,78 Euro. Der Anteilsschein der Kion Group hat sich aufgrund dieser Entwicklung heute bislang schlechter entwickelt als der MDAX (MDAX). Dieser notiert bei 25.233 Punkten und liegt aktuell damit um 0,29 Prozent im Plus.

Das Unternehmen Kion Group

Die KION Group ist ein weltweit führender Anbieter von Gabelstaplern, Lagertechnik und verbundenen Dienstleistungen sowie Supply-Chain-Lösungen. In mehr als 100 Ländern optimiert die KION Group mit ihren Logistik-Lösungen den Material- und Informationsfluss in Fabriken, Lagerhäusern und Vertriebszentren. Der Konzern ist eigenen Angaben zufolge in Europa der größte Hersteller von Flurförderzeugen, weltweit die Nummer Zwei und zudem führender Anbieter von Automatisierungstechnologie. Zuletzt hat die Kion Group einen Jahresüberschuss von 400 Mio. Euro in den Büchern stehen. Die Gesellschaft hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 8,00 Mrd. Euro umgesetzt. Der nächste Blick in die Geschäftsbücher ist für den 25. Juli 2019 geplant.

Ein Blick auf ähnliche Aktien

  Kion Group Jungheinrich Hyster-Yale Materials Handling Manitou BF SA Toyota Industries
Kurs 51,78 25,88 € 39,39 € 24,70 € 45,08 €
Performance 0,27 0,00% -1,35% -2,18% +1,42%
Marktkap. 6,13 Mrd. € 1,24 Mrd. € - 969 Mio. € 14,7 Mrd. €

So sehen Experten die Kion Group-Aktie

Das Wertpapier der Kion Group wird von mehreren Analysten beobachtet.

Berenberg hat die Einstufung für Kion nach einer Investorenveranstaltung auf "Buy" mit einem Kursziel von 64 Euro belassen. Finanzchefin Anke Groth habe einen zuversichtlichen Ton angestimmt, schrieb Analyst Philippe Lorrain in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die strukturellen Trends in der Intralogistik seien intakt und der Handelsstreit habe wohl keinen bedeutenden Einfluss auf die Geschäfte des Gabelstaplerherstellers.

Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Kion nach den Quartalszahlen der europäischen Investitionsgüter-Unternehmen auf "Hold" mit einem Kursziel von 52 Euro belassen. Das Wachstum verlangsame sich und der Sektor schwäche sich ab, schrieb Analyst Gael de-Bray in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Kion habe aber stark abgeschnitten.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
25.899,52 -
+0,21%
MDAX (Performance) Chart
51,94
-0,69%
Kion Group Chart