Aktienmarkt: Fresenius-Aktie tritt auf der Stelle

Donnerstag, 12.07.2018 11:25 von ARIVA.DE

Im deutschen Wertpapierhandel ist der Anteilsschein von Fresenius (Fresenius-Aktie) gegenwärtig unauffällig. Zuletzt zahlten Investoren für die Aktie 67,68 Euro.

Der heutige Börsentag brachte bislang wenig Kursbewegung bei dem Anteilsschein von Fresenius. Die Aktie weist aktuell nur eine geringe Verteuerung von 0,36 Prozent auf. Gegenüber dem Schlusskurs von gestern gewann sie bisher nur 24 Cent. Das Papier kostet derzeit 67,68 Euro. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht die Fresenius-Aktie ungeachtet gut da – und zwar ungeachtet des kaum ins Gewicht fallenden Zugewinns. Der DAX (DAX) liegt zur Stunde um 0,35 Prozent im Plus gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag und kommt auf 12.461 Punkte. Den bisher höchsten Kurs verzeichnete das Wertpapier von Fresenius am 20. Juni 2017. Seinerzeit kostete das Wertpapier 80,07 Euro, also 12,39 Euro mehr als gegenwärtig.

Das Unternehmen Fresenius

Die Fresenius SE ist ein international tätiger Gesundheitskonzern, der Produkte und Dienstleistungen für Krankenhäuser, die ambulante medizinische Versorgung von Patienten und die Dialyse anbietet. Weitere Arbeitsfelder sind das Krankenhausträgergeschäft sowie Engineering- und Dienstleistungen für verschiedene Gesundheitseinrichtungen. Zum Fresenius-Konzern gehören vier Unternehmen, die weltweit eigenverantwortlich wirtschaften und handeln: Fresenius Medical Care, Fresenius Kabi, Fresenius Helios und Fresenius Vamed. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Fresenius unter dem Strich einen Gewinn von 1,81 Mrd. Euro. Der Umsatz belief sich auf 33,9 Mrd. Euro. Am 31. Juli 2018 lässt sich Fresenius erneut in die Bücher schauen. Dann werden die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht.

So steht's um die Konkurrenz

  Fresenius Novartis Baxter Roche Siemens
Kurs 67,68 65,62 € 63,53 € 198,00 € 115,94 €
Performance 0,36 +0,77% 0,00% +1,64% +0,28%
Marktkap. 37,5 Mrd. € 156 Mrd. € 34,3 Mrd. € 171 Mrd. € 98,5 Mrd. €

So sehen Analysten die Fresenius-Aktie

Der Anteilsschein von Fresenius wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Fresenius SE auf "Buy" mit einem Kursziel von 84 Euro belassen. Die Aktie des Medizinkonzerns zähle in ihrer Branche zu den "Fresh Money Ideas" mit attraktiven Anlagemöglichkeiten am europäischen Markt, schrieben der für Fresenius zuständige Analyst Gunnar Romer und seine Kollegen in einer am Mittwoch vorliegenden Strategiestudie.

Jahreschart der Fresenius-Aktie, Stand 12.07.2018
Jahreschart der Fresenius-Aktie, Stand 12.07.2018
Die US-Investmentbank Merrill Lynch hat die Einstufung für Fresenius SE auf "Neutral" mit einem Kursziel von 75 Euro belassen. Bei europäischen Unternehmen aus dem Gesundheitssektor sei es schwierig zu sagen, ob sich die Perspektiven aufhellten, schrieb Analyst Patrick Wood in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Er bleibe daher generell vorsichtig gestimmt. Bei Fresenius seien positive Überraschungen nur schwer zu identifizieren.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.



Kurse

  
DAX
12.565
-0,08%
DAX Realtime-Chart