Top-Thema

19.10.18
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow mit bescheidenem Plus vor dem Wochenende

Aktienmarkt: Euro Stoxx 50 richtungslos

Montag, 23.04.2018 09:05 von ARIVA.DE

Die Aktie von Fresenius ist derzeit der größte Gewinner im Euro Stoxx 50 (Euro Stoxx 50). Das Kursbarometer verliert 0,03 Prozent auf 3.493 Punkte.

Unverändert ist heute die Stimmung der Investoren beim Euro Stoxx 50. Der Euro Stoxx 50 verzeichnete nur einen sehr kleinen Abschlag von 0,03 Prozent. Der Zwischenstand für den Auswahlindex: 3.493 Punkte.

Die Top-Werte im Euro Stoxx 50

An der Spitze des Index befinden sich zur Stunde die Titel von Fresenius, Philips Electronics und der Banco Santander. Am stärksten verteuert hat sich das Wertpapier von Fresenius. Gegenüber dem letzten Kurs des Vortags gewann es 3,16 Prozent an Wert hinzu. Für das Papier von Fresenius liegt der Preis aktuell bei 67,80 Euro. Die Fresenius SE ist ein international tätiger Gesundheitskonzern, der Produkte und Dienstleistungen für Krankenhäuser, die ambulante medizinische Versorgung von Patienten und die Dialyse anbietet. Fresenius setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 33,9 Mrd. Euro um, der Konzern machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 1,81 Mrd. Euro. Verteuert hat sich auch die Aktie von Philips Electronics. Sie liegt mit 2,45 Prozent im Plus. Für das Wertpapier von Philips Electronics liegt der Preis bei 33,71 Euro. Banco Santander notiert ebenfalls fester (plus 1,11 Prozent). Das Papier notierte zuletzt bei einem Kurswert von 5,54 Euro.

Für diese Titel geht es abwärts

Im Ranking des Euro Stoxx 50 stehen gegenwärtig die Wertpapiere von L'Oréal, Adidas und Volkswagen ganz unten. Am schlechtesten lief es für die Aktie von L'Oréal. Derzeit kostet das Wertpapier von L'Oréal 189,90 Euro. Das entspricht einem Abschlag von 0,91 Prozent. Deutlich verbilligt hat sich auch das Papier von Adidas. Gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages verlor es 0,75 Prozent an Wert. Für die Aktie von Adidas liegt der Preis zur Stunde bei 211,00 Euro. Volkswagen (Vorzugsaktie) notiert ebenfalls leichter (minus 0,64 Prozent). Das Wertpapier von Volkswagen kostet aktuell 170,58 Euro.

Jahreschart des Euro Stoxx 50-Indexes, Stand 23.04.2018
Jahreschart des Euro Stoxx 50-Indexes, Stand 23.04.2018
Die Entwicklung des Euro Stoxx 50 im laufenden Jahr ist weiter negativer. Minus seit Beginn dieses Jahres: 0,28 Prozent. Der Euro Stoxx 50 Index ist einer der wichtigsten Aktienindizes für den gesamteuropäischen Aktienmarkt. Er beinhaltet 50 Aktien von Unternehmen, die in Teilnehmerländern an der Gemeinschaftswährung Euro zu Hause sind. Es sind die nach Marktkapitalisierung des Streubesitzes größten Aktien aus der Eurozone. Bei der Auswahl der Titel spielt auch die Branchenzugehörigkeit der Unternehmen eine Rolle. Der Indexanbieter Stoxx Ltd. will dadurch ein möglichst genaues Abbild der Wirtschaft erreichen. Der Index wird sowohl in einer Performance-Variante als auch in einer Kursvariante berechnet, gebräuchlich ist die Kursvariante ohne Berücksichtigung von Dividenden. Der Euro Stoxx 50 ist Basiswert zahlreicher Anlagezertifikate und strukturierter Produkte.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Forum zum Euro Stoxx 50

  
31
75 Beiträge
shuntifumi: Telefonica
07.10.18
Ich fand Telefonica früher mal so attraktiv. Aber der Chart kennt (zu Recht) nur eine Richtung. Man man man, ist auch irgendwie kein Ende in Sicht. Hohe Verschuldung bei steigenden Zinsen, 5G-​Versteigerung, Preiskampf allgemein, Südamerika läuft nicht. Gibt es aktuell ...
 
3 Beiträge
stereotyp72: so ging es weiter ...
12.09.18
Die Skalierung und Datenquelle ist nun minimal anders, aber im Sommer/Herbst 2016 war tatsächlich ein Kaufsignal, welches dann mit der 2%-Boxsize bis Anfang 2018 gültig war. Jetzt ist wieder so eine Art Doppelboden erkennbar, aber ziemlich in der Mitte des Charts. ...