Aktienmarkt: BASF-Aktie tritt auf der Stelle

Mittwoch, 15.01.2020 11:16 von ARIVA.DE - Aufrufe: 207

Die Aktienkurse im Blick.
Die Aktienkurse im Blick. © gopixa / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Im deutschen Wertpapierhandel ist der Anteilsschein von BASF (BASF-Aktie) zur Stunde unauffällig. Zuletzt zahlten Investoren für das Wertpapier 64,80 Euro.

Wenig getan hat sich heute bislang beim Kurs von BASF. Mit einem Preis von 64,80 Euro notiert das Papier etwa auf Niveau des Vortags. der Preisanstieg ist mit 0,06 Prozent nur minimal. Zieht man den DAX (DAX) als Benchmark hinzu, dann liegt das Wertpapier von BASF ungeachtet der geringen Veränderung vorn. Der DAX kommt mit einem Punktestand von 13.442 Punkten derzeit auf ein Minus von 0,11 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Den bisher niedrigsten Kurs verzeichnete die Aktie von BASF am 26. Januar 2010. Seinerzeit kostete das Papier 39,12 Euro, also 25,68 Euro weniger als derzeit.

Das Unternehmen BASF

Die BASF SE ist ein weltweit führendes Chemieunternehmen. Der Konzern verfügt über eines der umfangreichsten Produktportfolios im Bereich der Industriechemikalien und bedient mit seinen Produkten weltweit die Automobil-, Elektro-, Chemie- und Bauindustrie sowie die Argrar- und Pharmabranche und die Öl- und Gasförderindustrie. Die BASF entwickelt und produziert Haupt- und Vorprodukte wie hochveredelte Chemikalien, technische Kunststoffe und Veredelungsprodukte sowie Pflanzenschutzmittel, Öle und Gase. Zuletzt hat BASF einen Jahresüberschuss von 4,71 Mrd. Euro in den Büchern stehen. Das Unternehmen hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 62,7 Mrd. Euro umgesetzt. Neue Geschäftszahlen werden für den 28. Februar 2020 erwartet.

Ein Blick auf ähnliche Aktien

Um die Gunst der Kunden buhlt BASF in Wettbewerb mit anderen Gesellschaften. Die Aktie von Bayer (Bayer-Aktie) verteuerte sich zuletzt um 0,62 Prozent. Anders die Situation bei Dupont De Nemours (Dupont De Nemours-Aktie): Hier griffen Investoren zuletzt nicht zu. Der Kurs von Dupont De Nemours sank um 0,37 Prozent.

So sehen Analysten die BASF-Aktie

Die BASF-Aktie wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für BASF auf "Buy" mit einem Kursziel von 77 Euro belassen. Für den weltgrößten börsennotierten Chemiekonzern habe die Bedeutung des Agrarzyklus mit der Übernahme des Pflanzenschutz-Geschäfts von Bayer zugenommen, schrieb Analyst Sebastian Bray in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie.

Das US-Analysehaus Bernstein Research hat das Kursziel für BASF von 54 auf 55 Euro angehoben und die Einstufung auf "Market-Perform" belassen. Die Rohstoffkosten dürften bei den Chemieunternehmen im Jahr 2020 weiter zurückgehen, schrieb Analyst Gunther Zechmann in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Neben Akzo Nobel werde sich das vor allem bei BASF bemerkbar machen. Der europäische Chemiesektor sei derzeit so hoch bewertet, wie nie zuvor.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
13.576,68 -
+1,41%
DAX Chart
63,69
+0,95%
BASF Chart