Top-Thema

14:13 Uhr
Aktien New York Ausblick: Erholung erwartet - Apple-​Feedback im Blick

Aktienmarkt: Aktie von United Internet kann sich nicht behaupten

Donnerstag, 21.02.2019 14:17 von ARIVA.DE

Die Aktienkurse im Blick.
Die Aktienkurse im Blick. © gopixa / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
An der deutschen Börse notiert der Anteilsschein von United Internet (United Internet-Aktie) derzeit ein wenig leichter. Das Papier kostete zuletzt 31,99 Euro.

Am deutschen Aktienmarkt hat sich heute die Aktie von United Internet zwischenzeitlich um 1,14 Prozent verbilligt. Der Kurs des Anteilsscheins verbilligte sich um 37 Cent. Für die Aktie liegt der Preis aktuell bei 31,99 Euro. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht der Anteilsschein von United Internet nicht so gut da. Der TecDAX (TecDAX) liegt zur Stunde um 0,62 Prozent im Minus gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Er kommt auf 2.599 Punkte. Am Donnerstag ist die United Internet-Aktie zum Preis von 31,99 Euro in den Handel gestartet. Das bisherige Tageshoch des Wertpapiers liegt bei 32,36 Euro. Der heutige Kurs von United Internet ist längst nicht der niedrigste in der Börsengeschichte des Papiers. Genau 27,77 Euro weniger wert war das Wertpapier am 6. März 2009.

Das Unternehmen United Internet

United Internet ist ein deutsches Unternehmen, das im Bereich Internet verschiedenartige Anwendungen und Applikationen entwickelt und vertreibt. Mit seinem Portfolio gehört der Konzern zu den führenden Anbietern in Europa. Das Unternehmen bietet unterschiedliche Internet-Zugangsprodukte sowie Applikationen für Privatanwender, Freiberufler und kleinere bis mittelgroße Firmen. Neue Geschäftszahlen werden für den 28. März 2019 erwartet.

Das sind die Aktien von Konkurrenten

  United Internet Deutsche Telekom 1&1 Drillisch Freenet QSC Vodafone Group
Kurs 31,99 14,47 € 34,26 € 18,52 € 1,37 € 1,62 €
Performance 1,14 -0,79% -1,55% -0,27% 0,00% -1,94%
Marktkap. 6,55 Mrd. € 68,9 Mrd. € 6,06 Mrd. € 2,37 Mrd. € 170 Mio. € 43,2 Mrd. €

So sehen Analysten die United Internet-Aktie

Das Wertpapier von United Internet wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die britische Investmentbank HSBC hat die Einstufung für United Internet anlässlich einer möglichen Verzögerung der anstehenden 5G-Mobilfunkauktion in Deutschland auf "Hold" belassen. Mit dem Vodafone-Antrag auf Eilrechtsschutz beim Kölner Verwaltungsgericht im Zusammenhang mit den Klagen gegen die Vergaberegeln der Bundesnetzagentur sei das Zeitfenster der Versteigerung risikobehaftet, schrieb Analyst Christian Fangmann in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Statt wie geplant Ende März könnte die Auktion der Frequenzen erst in der zweiten Jahreshälfte 2019 stattfinden.

Jahreschart der United Internet-Aktie, Stand 21.02.2019
Jahreschart der United Internet-Aktie, Stand 21.02.2019
Die Commerzbank hat das Kursziel für United Internet von 52 auf 45 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Nachdem die Konzerntochter 1&1 Drillisch wohl eine eigene Infrastruktur für den Betrieb eines Mobilfunknetzes aufbauen werde, habe sie ihre Präferenzen unter den deutschen Telekomwerten neu geordnet, schrieb Analystin Heike Pauls in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Das Kursziel senkte sie wegen der anstehenden Investitionen bei 1&1 Drillisch und des höheren Risikos. Langfristig sollte das Vorhaben jedoch wertsteigernd sein.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.



Kurse

  
34,26
+1,00%
United Internet Chart
2.715,08 -
+3,34%
TecDAX (Performance) Chart