Aktienmarkt: Aktie von Patrizia kann sich nicht behaupten

Donnerstag, 26.03.2020 11:21 von ARIVA.DE - Aufrufe: 47

Die Aktienkurse im Blick.
Die Aktienkurse im Blick. © gopixa / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
An der deutschen Börse notiert die Aktie von Patrizia (Patrizia-Aktie) gegenwärtig etwas leichter. Zuletzt zahlten Investoren für das Wertpapier 19,92 Euro.

Heute hat sich am deutschen Aktienmarkt die Aktie von Patrizia zwischenzeitlich um 1,97 Prozent verbilligt. Der Kurs des Anteilsscheins sank um 40 Cent. Derzeit kostet das Wertpapier von Patrizia 19,92 Euro. Gegenüber dem SDAX (SDAX) liegt die Patrizia-Aktie damit im Hintertreffen. Der SDAX kommt derzeit nämlich auf 9.053 Punkte. Das entspricht einem Minus von 1,08 Prozent. Ein neues Allzeittief müssen Inhaber von dem Anteilsschein von Patrizia noch nicht fürchten: Den bisherigen Tiefststand von 1,50 Euro erreichte das Papier am 7. Mai 2010.

Das Unternehmen Patrizia

Die Patrizia AG (ehemals PATRIZIA Immobilien AG) ist ein bankenunabhängiges vollstufiges Immobilien-Investmenthaus. Den gesamten Immobilien-Lebenszyklus abdeckend, bietet die Gesellschaft Akquisition & Consulting, Asset Management, Wohnungsprivatisierung, Immobilienmanagement, Projektentwicklung, Bautechnik und Sales. Des Weiteren werden Lage und Nutzungskonzept, Bausubstanz und Energiebilanz der Objekte analysiert, Teilmärkte erfasst und dabei auch steuerliche Gesichtspunkte berücksichtigt. Patrizia setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 364 Mio. Euro um. Der Konzern machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 52,9 Mio. Euro. Neue Geschäftszahlen werden für den 14. Mai 2020 erwartet.

Der Vergleich mit der Peergroup

Um die Gunst der Kunden buhlt Patrizia in Konkurrenz zu anderen Unternehmen. Dazu gehört etwa LEG Immobilien (LEG Immobilien-Aktie). das Papier des Konzerns liegt zur Stunde mit 0,12 Prozent im Minus. Auch Konkurrent Deutsche Wohnen AG (Deutsche Wohnen Aktie) verbilligte sich, aktuell steht bei der Aktie von Deutschen Wohnen AG ein Minus von 1,65 Prozent auf der Kurstafel in Frankfurt.

So sehen Experten die Patrizia-Aktie

Der Anteilsschein von Patrizia wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Patrizia von 26 auf 27 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Das Immobilienunternehmen überzeuge auch in Krisenzeiten mit seinem Geschäftsmodell, schrieb Analyst Philipp Kaiser in einer am Mittwoch vorliegenden Studie.

Die NordLB hat das Kursziel für Patrizia von 22,50 auf 18,50 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Halten" belassen. Ein starkes viertes Quartal habe dazu beigetragen, dass der Immobilienkonzern die gesteckten Jahresziele übertraf, schrieb Analyst Michael Seufert in einer am Freitag vorliegenden Studie. Das reduzierte Kursziel begründete der Experte mit einer marktbedingen Anpassung.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Forum zur Patrizia Aktie

  
19
1.012 Beiträge
ZGraham: Gibt zu denken, dass der Vorstand Aktien abstößt.
16.03.20
Für mich ist der heutige Ausverkauf rational trotzdem nicht zu erklären!
Zoppo Trump: #131 / Zockermaus
22.03.18
okay, scheinbar nicht. Ist ja auch nicht wirklich wichtig. MfG.


Kurse

  
22,05
+9,98%
Patrizia AG Chart
9.766,43
+4,14%
SDAX (Performance) Chart

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Patrizia AG
Ask: 4,22
Hebel: 7,42
mit moderatem Hebel
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG