Aktienmarkt: Aktie von Continental tritt auf der Stelle

Montag, 16.04.2018 11:19 von ARIVA.DE

Der Kurs der dem Anteilsschein von Continental (Continental-Aktie) kommt kaum von der Stelle. Zuletzt zahlten Investoren für das Wertpapier 224,50 Euro.

Wenig getan hat sich heute bislang beim Kurs von Continental. Mit einem Preis von 224,50 Euro notiert das Papier etwa auf Niveau des Vortags. das Minus ist mit 0,22 Prozent lediglich minimal. Gegenüber dem DAX (DAX) liegt der Anteilsschein von Continental hinten. Der DAX kommt derzeit nämlich auf 12.457 Punkte. Das entspricht einem Plus von 0,12 Prozent. Für ein neues Allzeithoch müsste die Continental-Aktie noch zulegen. Den bisherigen Höchststand von 257,40 Euro erreichte das Papier am 9. Januar 2018.

Das Unternehmen Continental

Die Continental AG ist ein international führender Hersteller von Reifen, Komponenten und Modulen für die Fahrzeugindustrie. Die Produktpalette von Continental umfasst neben Reifen auch Technologien für Bremssysteme, Fahrdynamikregelungen und Luftfedersysteme. Des Weiteren stellt Continental Produkte für die Passagiersicherheit sowie die Geräusch- und Schwingungsdämpfung an Chassis und Karosserie von Autos her. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Continental unter dem Strich einen Gewinn von 2,98 Mrd. Euro. Der Umsatz belief sich auf 44,0 Mrd. Euro. Neueste Geschäftszahlen will Continental am 27. April 2018 bekannt geben.

So schlagen sich die Aktien der Wettbewerber

  Continental Goodyear Bridgestone Grammer Michelin
Kurs 224,50 22,53 € 35,00 € 52,30 € 119,30 €
Performance 0,22 +0,72% -1,52% -0,29% -0,25%
Marktkap. 44,9 Mrd. € 5,67 Mrd. € 28,5 Mrd. € 659 Mio. € 21,5 Mrd. €

So sehen Analysten die Continental-Aktie

Das Wertpapier von Continental wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Continental vor der Berichtssaison der europäischen Autobranche zum ersten Quartal auf "Overweight" mit einem Kursziel von 240 Euro belassen. Die Resultate dürften gemischt ausfallen, schrieb Analyst Jose Asumendi in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Die globale Produktion sei im Jahresvergleich wohl nur relativ verhalten gestiegen. Bei den Reifenherstellern wie Continental aber dürfte sich die Profitabilität im ersten Halbjahr erhöhen, da die Rohstoffkosten zum zweiten Quartal hin sinken könnten.

Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Continental-Aktie nach einer Analyse der beiden Sparten des Autozulieferers und Reifenherstellers von "Equal-weight" auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel von 235 auf 245 Euro angehoben. Das Reifensegment dürfte stärker wachsen als bislang angenommen, schrieb Analystin Victoria Greer in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Die Zuliefersparte (ohne den Bereich Powertrain) sollte eine höher als erwartete Liquidität erwirtschaften. Greer erhöhte ihre Gewinnprognosen (EPS) für die Jahre 2018 bis 2020.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Forum zur Continental Aktie

  
 
12 Beiträge
TheseusX: @ Gadric
20.07.18
Danke für den schwarzen Stern. Wo ist deine Meinung zum Thema - hast du überhaupt eine?
4Gold: Bin jetzt hier auch dabei,
16.05.17
ich denke das ist eine Aktie mit beständigen Aufwärtstrend. Der Einbruch heute sollte sich als Gap - Schließung erweisen. Also gute Einstiegsmöglichkeit. Wir werden sehen.....


}