Mittwoch, 14.01.2015 08:40 von IRW-Press | Aufrufe: 951

AktienCheck24.com: Tekmira Pharmaceuticals – Weitere Kursfantasie ist garantiert

Pipette und Proben (Symbolbild). © alvarez / E+ / Getty Images http://www.gettyimages.de
AktienCheck24.com: Tekmira Pharmaceuticals - Weitere Kursfantasie ist garantiert


Sehr geehrte Investoren,

Tekmira Pharmaceuticals ist ein Biotechnologieunternehmen aus Kanada das führend in der Therapie mit Hilfe von RNA (Ribonukleinsäure) Interferenzen ist. Seit 14 Jahren ist Tekmira weltweit an der Spitze der Unternehmen in diesem Sektor. Neben Produkten gegen Hepatitis B und Krebs befindet sich auch der Wirkstoff TKM-Ebola gegen die Ebolaerkrankung in der Entwicklung. Die klinischen Test für letztgenannten Wirkstoff befinden sich zwar noch in der klinischen Phase I, und damit noch ganz am Anfang der Untersuchungen, jedoch hat die Ebola Epidemie, welche dieses Jahr in Afrika ausbrach, den Markt für noch nicht marktreife Ebola Medikamente drastisch Verändert.

Die Ebola Epidemie 2014 brach zunächst in Guinea aus. Der Schwerpunkt der Neuerkrankungen verlagerte sich ab Juli 2014 mit 454 Infizierten zunehmend nach Sierra Leone. In Liberia wurden Erkrankungen in sieben Bezirken bestätigt, darunter in der Hauptstadt Monrovia. Liberia will angesichts des Ausbruchs alle Grenzen zu den Nachbarstaaten schließen. Diese Maßnahme zeigt deutlich, wie schlimm der Ebola Virus selbst in den Staaten Afrikas wahrgenommen wird.

Im Zuge der Ebolaepidemie erfolgte erstmals die Behandlung von zwei US-amerikanischen Infizierten mit einem experimentellen Antikörper. Der Name des nicht zugelassenen Medikaments wurde erfolgreich an einigen Affen getestet und zeigte bei den beiden US-Amerikanern deutliche Verbesserungen innerhalb weniger Stunden.

Der Tekmira Wirkstoff könnte zur Eindämmung der Epidemie ebenfalls bereits vor Marktzulassung eingesetzt werden. Dies eröffnet völlig neue Potentiale für das Unternehmen. Sobald die US Regierung darauf zurückgreifen wird, sollte die Aktie den rasanten Anstieg fortsetzen können. Dies ist jedoch nicht gewährleistet.

Ein weiteres Krebsmedikament (TKM-PLK 1) zur Behandlung von Tumoren befindet sich derzeit in der klinischen Testphase I bzw. I/II. Bisher wurden 55 Patienten mit Dosierungen geringer als 0,6mg/kg Körpergewicht behandelt, wobei 31 davon der Zielgruppe zuzuordnen sind. 9 Patienten werden weiter behandelt und die Patientendaten gesammelt. Die Krebsart gegen die TKM-PLK 1 helfen könnte ist sehr aggressiv. Bisher überleben weniger als 40% der mit herkömmlichen Medikamenten behandelten Menschen die Behandlung und bei 70-90% dieser tritt das Tumorwachstum anschließend erneut auf.

Jüngst überraschte Tekmira durch die Übernahme von OnCore Biopharma aus Pennsylvania. OnCore wird nun als Tochtergesellschaft in den Tekmira Konzern eingebunden und konzentriert sich weiterhin auf die Entwicklung von Medikamenten zur Behandlung von Hepatitis B Erkrankungen. Da Tekmira die Übernahme in Aktien finanziert wird die Kriegskasse nicht belastet. Analysten sehen nun deutlich höhere Kursziele für Tekmira. So erhöhte Maxim Group das Kursziel von 21 auf 27 US Dollar. Leerink Swann upgradete die Aktie von market perform auf outperform.

Insgesamt überzeugt der Fortschritt bei der Entwicklung des Krebsmedikaments TKM-PLK 1. Das Produktportfolio wird durch die Übernahme von OnCore erweitert und die Aktie hat das Potential ein Ebolamedikament zu entwickeln. Anleger sollten in jedem Fall dabei bleiben. Ein weiteres Unternehmen welches noch ganz am Anfang immensem Wachstum steht ist Clear TV aus den USA.

Kurse

  
4,27 $
-1,84%
Arbutus Biopharma Chart

CLEAR TV: Ein neuer Medienriese ist am Entstehen (WKN: A119V9, Ticker: CLTV) - Kursziel 3,00 Euro

Sehr geehrte Investoren,

die Clear TV Ltd. ist ein in Burbank, Kalifornien, beheimateter Medienkonzern der diverse digitale Premiumformate produziert und einem globalen Publikum präsentiert. Hierfür werden gezielt Programme für die Fernsehübertragungen in medizinischen Einrichtungen und insbesondere Flughäfen zur Verfügung gestellt wobei Clear TV auch für den dazugehörigen IT-Infrastrukturaufbau zuständig ist.

Clear TV spezialisiert sich ausschließlich auf Premiuminhalte und hat mit Clear Channel einen bedeutenden Partner für die Realisierung des Netzwerkes an den Flughäfen gewonnen. Clear Channel ist ein an der New York Stock Exchange gelistetes Medienunternehmen und erzielt mit 1200 Radio- und 30 Fernsehstationen in den USA einen jährlichen Umsatz von über 9 Milliarden und hat eine Marktkapitalisierung von über 3 Milliarden US Dollar. Gemeinsam wird das Programm ClearVision TV auf Flughäfen 24 Stunden an 7 Tagen die Woche ausgestrahlt. Clear Channel betreibt derzeit bereits mehr als eine Million relevante Fernseher in 45 Ländern, z. B. auf Flughäfen.

Es ist geplant, zeitnah das Programm ClearVision TV auf 270 Flughäfen weltweit auszustrahlen. Derzeit ist ClearVision unter anderem auf den Flughäfen in Cleveland, New Orleans oder Dallas verfügbar. Bereits dieses Jahr sollen 28 Flughäfen erschlossen werden, also durchschnittlich in weniger als zwei Wochen jeweils ein neuer. Das Wachstum erscheint gigantisch und die starke Expansion sollte für eine Menge positiver Nachrichten aus Amerika sorgen.

Zudem besitzt Clear Channel die Marketingrechte für 19 europäische Flughäfen. Alleine diese haben ein jährliches Passagieraufkommen von mehr als 157 Millionen Menschen. Zielflughäfen für das ClearVision Programm in Europa sind unter anderem Zürich, Rom, Kopenhagen oder Rotterdam. Die Expansionsmöglichkeiten sind also nicht nur auf die USA beschränkt.

Clear TV erstellt ein Premiumprogramm. Dazu bekommt Clear TV den Inhalt von über 200 Lieferanten bereit gestellt. Darunter sind unter anderem die bekanntesten Fernsehsender und Medienkonzerne der USA wie NBC, CBS, FOX, CNBC, Disney oder Sony Pictures. Clear TV muss für diese Inhalte keine finanziellen Mittel aufwenden. Aktuelle Studien haben ergeben, dass die durchschnittliche Wartezeit eines Flughafengasts 43 Minuten am Gate und 24 Minuten bei der Gepäckausgabe beträgt. Clear TV schneidet bestehende Premiumfernsehprogramme in kürzere Episoden zusammen und strahlt zwischendurch Werbung aus, wobei pro Stunde 16 Minuten Werbung gesendet wird. Die so generierten Einnahmen werden zwischen den Flughäfen, Clear Channel und Clear TV aufgeteilt, wobei Clear TV 59,5% der insgesamt erzielten Einnahmen erhält, da Clear TV die Verantwortung für den Aufbau der IT-Infrastruktur und die Zusammenstellung des Premiumcontent obliegt. Aufgrund der Vielzahl der Zuschauer auf den Flughäfen kann Clear TV die Werbepakete für enorme Geldbeträge verkaufen. Der Markt für Outdoor Werbung wird laut Angabe von IBISWorld bis 2018 auf 12,2 Milliarden US Dollar wachsen und Clear TV ist bestens positioniert einen Teil dieses Kuchens abzubekommen.

Auf die Clear TV Aktie (WKN: A119V9, Ticker: CLTV) sind noch nicht viele Investoren aufmerksam geworden. Der Wert ist noch absolut unentdeckt und hat aufgrund der Kooperation mit Clear Channel eine hervorragende Ausgangsposition zu einem global agierenden Medienkonzern aufzusteigen. Wir erwarten hier viele sehr positive Nachrichten und gehen davon aus, dass die Aktie bald über die alten Kurshöchststände steigen wird. Das Kursziel für die Clear TV Aktie beträgt 3,00 Euro. Zum letzten Xetra Schlusskurs von 0,72 Euro ergibt sich damit eine Gewinnchance von 316%.

Webseite:
www.cleartvmedia.com

Mit freundlichen Grüßen
AktienCheck24.com

Tragen Sie sich hier in unseren Newsletter ein:
www.aktiencheck24.com

Impressum
Taurus Capital Ltd.
152 City Road
London, EC1V 2NX
United Kingdom

Disclaimer
Der Börseninformationsdienst AktienCheck24.com ist ein Informationsprodukt von Taurus Capital Ltd. richtet sich vor allem an risikobewusste Anleger. Dabei stehen insbesondere Wachstums- und Technologiebranchen im Fokus, in denen sich derzeit bahnbrechende Umwälzungen und tiefgreifende Veränderungen abspielen und die mit großen Chancen wie Risiken verbunden sind. Die Taurus Capital Ltd. (AktienCheck24.com) informiert Sie mit seinen Publikationen schwerpunktmäßig über Smallcaps, die an der TSX-V, CSE, ASX, AIM sowie an der Frankfurter Börse, der Börse Berlin oder der Börse Stuttgart gelistet sind. Hierbei handelt es sich um Börsensegmente der höchsten Risikoklasse. Auf Grund möglicher geringer Liquidität, der sich potentiell plötzlich ändernden Nachrichtenlage des jeweiligen Unternehmens während oder nach den Veröffentlichungen unserer entsprechenden Informationen sowie niedriger Börsenkapitalisierung sind diese Werte höchst spekulativ bzw. extrem volatil und stellen nicht nur eine enorme Chance, sondern auch ein ebenso hohes Risiko für das vom Anleger eingesetzte Kapital dar.

Der Herausgeber stellt seinen Abonnenten auf der Internetpräsenz und über Mailversand Informationen zur Verfügung. Der Börsenbrief der Taurus Capital Ltd. (AktienCheck24.com) wird per E-Mail verschickt. Ein Anspruch auf bestimmte Inhalte oder einen bestimmten Umfang der übermittelten Informationen besteht wie eine Aktualisierungspflicht für den Herausgeber keinesfalls. Jedes Aktieninvestment ist mit hohen Risiken verbunden. Eine Investition in Wertpapiere mit geringer Liquidität sowie niedriger Börsenkapitalisierung ist darüber hinaus höchst spekulativ und stellt ein sehr hohes Risiko dar. Eine Entscheidung zur Investition hinsichtlich einer bestimmten Aktie darf nicht auf der Grundlage der Informationen dieses Börsenbriefes erfolgen. Alle Leistungen des Börsendienstes der Taurus Capital Ltd. (AktienCheck24.com) dienen ausschließlich Informationszwecken. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass durch unseren Börsendienst und den damit verbundenen Leistungen keinerlei verbindliche Beratungsleistungen erbracht oder ersetzt werden können. Der Herausgeber ist nicht verantwortlich für Konsequenzen, beispielsweise für Verluste, die durch die Verwendung aus den in diesem Dokument enthaltenen Informationen folgen oder bzw. und folgen könnten. Alle hier bereit gestellten Informationen zu Aktien, insbesondere sämtliche Publikationen von Taurus Capital Ltd. (AktienCheck24.com) stellen weder ein Verkaufsangebot dar, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der besprochenen Wertpapiere. Aufgrund des spekulativen Charakters der dargestellten Unternehmen ist es durchaus möglich, dass bei Investitionen Kapitalminderungen, bis hin zum Totalverlust, eintreten können. Eine Anlageentscheidung hinsichtlich irgendeines Wertpapiers darf nicht auf der Grundlage der Publikation von AktienCheck24.com bzw. jeder anderen Publikation von Taurus Capital Ltd. erfolgen. Der Herausgeber ist nicht verantwortlich für Konsequenzen, beispielsweise für Verluste, die durch die Verwendung aus den in diesem Dokument enthaltenen Informationen folgen oder bzw. folgen könnten. Für Vermögensschäden übernehmen wir daher keinerlei Haftung. Zurückliegende Wert- oder Kursentwicklungen der besprochenen oder bereits besprochener Wertpapiere geben keine Anhaltspunkte auf die zukünftige Entwicklung. Der Herausgeber übernimmt keine Garantie, dass die genannten Kursziele erreicht werden. Alle auf diesen Seiten, in der börsentäglichen Börsen-Mail und in E-Mail-Updates veröffentlichten Informationen sind sorgfältig recherchiert. Dies betrifft ebenso Informationen, die uns von Dritten zugetragen wurden. Dabei verlassen wir uns ausschließlich auf Quellen, die wir für zuverlässig halten. Trotz aller Sorgfalt ist es leider nicht möglich für die Richtigkeit der veröffentlichten Daten und Informationen auf diesen Seiten zu garantieren. Somit schließen wir jegliche Haftungsansprüche grundsätzlich aus. Alle Texte, Nachrichten und Daten auf diesen Seiten dienen lediglich zur Information der Besucher und geben lediglich die Meinung des Herausgebers am Tage des Erscheinens wieder. Taurus Capital Ltd. (AktienCheck24.com) und bzw. oder deren Eigentümer und Mitarbeiter können Long- oder Shortpositionen in den beschriebenen Wertpapieren halten. Diese Wertpapiere können jederzeit gekauft wie verkauft werden, auch wenn wir uns positiv über das Unternehmen geäußert haben. Herausgeber und Mitarbeiter von Taurus Capital Ltd. (AktienCheck24.com) sind keine professionellen Investitionsberater.

Hinweis gemäß § 34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (Deutschland): Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von Taurus Capital Ltd. (AktienCheck24.com) können zum Zeitpunkt der jeweiligen Veröffentlichung Anteile an Wertpapieren halten, welche im Rahmen der jeweiligen Publikation besprochen werden. Die Taurus Capital Ltd. (AktienCheck24.com) und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen der jeweiligen Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht ein Interessenkonflikt.

Hinweis gemäß § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich): Redakteure und Mitarbeiter Taurus Capital Ltd. (AktienCheck24.com) legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der jeweiligen Publikation sind, ein finanzielles Interesse haben. Die Veröffentlichungen werden im Auftrag erstellt und entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht ein Interessenkonflikt.

Der Auftraggeber der Publikation kann zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und eventuell die Absicht haben, diese zu kaufen oder zu veräußern. Hierdurch besteht ein Interessenkonflikt.

Dieses Dokument darf weder direkt noch indirekt nach Großbritannien, in die USA oder Kanada oder an US-Amerikaner oder eine Person, die ihren Wohnsitz in Kanada oder Großbritannien hat, übermittelt werden, noch in deren Territorium gebracht oder verteilt werden.
Werbung
Mehr Nachrichten zur Saturn Oil+Gas Aktie kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: