Top-Thema

20.06.18
ROUNDUP: Daimler rudert wegen Zollstreit und Dieselaffäre beim Ausblick zurück

Aktien New York: Schwacher Wochenauftakt - Nasdaq trotzt den Verlusten

Dienstag, 20.02.2018 16:12 von dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach dem handelsfreien Montag hat sich an der Wall Street im frühen Börsengeschäft am Dienstag keine klare Tendenz durchgesetzt. Während der Dow Jones Industrial um 0,68 Prozent auf 25048,08 Punkte nachgab, stieg der technologielastige Nasdaq 100 um 0,13 Prozent auf 6779,51 Zähler. Letzterer profitierte von Übernahmefantasie in der Halbleiterbranche.

Grundsätzlich lasteten hingegen die erneut steigenden Zinsen auf den Aktienkursen. Auch der als Angstbarometer bekannte VIX Index stieg am Dienstag wieder kräftig. Für den marktbreiten S&P 500 ging es im frühen Handel um 0,25 Prozent auf 2725,30 Punkte nach unten.

Am Montag waren die US-Börsen wegen des Feiertags "Washington's Birthday" geschlossen geblieben. In der vergangenen Woche hatte der US-Leitindex Dow um mehr als 4 Prozent zugelegt und damit einen Teil seiner hohen Verluste seit Ende Januar wieder aufgeholt. Es war das größte Wochenplus des Dow Jones Industrial seit dem Wahlsieg von Donald Trump zum US-Präsidenten im November 2016 gewesen./bek/he