Freitag, 20.11.2020 22:19 von dpa-AFX | Aufrufe: 842

Aktien New York Schluss: Verluste - Impfstoffentwickler aber gesucht

Die Flagge der USA vor der New York Stock Exchange. pixabay.com

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Dow Jones Industrial hat am Freitag nachgegeben. Damit setzte der bekannteste amerikanische Aktienindex den Zickzack-Kurs der vergangenen Tage auf hohem Niveau fort. Auf den Sprung über die runde und noch nie erreichte Marke von 30 000 Punkten warteten die Anleger einmal mehr vergeblich. Im Fokus standen neue, positiv aufgenommene Nachrichten zu den Entwicklern von Corona-Impfstoffen.


Der Dow weitete im späten Handel seine Verluste aus und büßte am Ende 0,75 Prozent auf 29 263,48 Punkte ein - das Wochenminus fiel fast identisch aus. Der marktbreite S&P 500 sank am Freitag um 0,68 Prozent auf 3557,54 Punkte. Für den technologielastigen Nasdaq 100 , der zwischenzeitlich in positivem Terrain notierte, ging es letztlich um 0,66 Prozent auf 11 906,44 Zähler bergab./gl/he

Kurse

  
Dow Jones Industrial Average Chart
12.258,21
+0,87%
Nasdaq 100 Chart
3.640,5
+0,51%
S&P 500 Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Nasdaq 100
Ask: 5,34
Hebel: 19,22
mit starkem Hebel
Ask: 15,27
Hebel: 6,72
mit moderatem Hebel
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: TT37W2,TT2770,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Lizenzhinweise finden Sie hier.
Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE.
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)
Technische Analysen von ARIVA.DE.
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: