Mittwoch, 22.06.2022 22:24 von dpa-AFX | Aufrufe: 688

Aktien New York Schluss: Stabilisierung hält an - Konjunktursorgen bleiben

Die New Yorker Brooklyn Bridge. New York ist die Börsenmetropole der Vereinigten Staaten. (Symbolfoto) pexels.com

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach ihrer Vortageserholung haben sich die US-Aktienmärkte zur Wochenmitte knapp behauptet. Konjunktursorgen lasten insgesamt aber weiter auf der Stimmung. Der Dow Jones Industrial schloss mit einem knappen Minus von 0,15 Prozent bei 30 483,13 Punkten. Zum Handelsstart war der Leitindex um 1,2 Prozent ins Minus abgerutscht, hatte sich aber rasch erholt und bis kurz vor Handelsende in positivem Territorium verbracht. Der marktbreite S&P 500 sank letztlich um 0,13 Prozent auf 3759,89 Zähler. Der technologiewertelastige Nasdaq 100 verlor 0,16 Prozent auf 11 527,71 Punkte.

Im Anlegerfokus standen aktuelle geldpolitische Äußerungen von US-Notenbankchef Jerome Powell. In seiner regelmäßigen Anhörung vor dem US-Senat bekräftigte Powell sein Engagement für die Eindämmung der Inflation. Die US-Wirtschaft sei sehr stark und könne eine straffere Geldpolitik verkraften, betonte der Präsident der Federal Reserve. Er verwies zudem darauf, dass die von den Finanzmärkten bereits eingepreisten Zinserhöhungen angemessen seien./edh/mis

Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Dow Jones Industrial Average
Ask: 1,43
Hebel: 20,65
mit starkem Hebel
Ask: 5,22
Hebel: 5,66
mit moderatem Hebel
UBS
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: UK3N4Q,UK3ZYB,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

  
Dow Jones Industrial Average Chart
11.585,68
+0,71%
Nasdaq 100 Chart
3.823,42
+1,00%
S&P 500 Chart

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: