Aktien New York Schluss: S&P 500 und Tech-Indizes schaffen Rekorde

Freitag, 19.01.2018 22:23 von dpa-AFX

Die Skyline von New York bei Nacht. Die Metropole ist das Finanzzentrum der Vereinigten Staaten.
Die Skyline von New York bei Nacht. Die Metropole ist das Finanzzentrum der Vereinigten Staaten. pexels.com
NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street haben zum Wochenschluss die Optimisten die Oberhand behalten. In der Hoffnung auf eine weiter anziehende Weltwirtschaft erreichten am Freitag sowohl der breit gefasste Aktienindex S&P 500 als auch die wichtigsten Börsenbarometer aus der Technologiebranche Bestmarken. Allerdings hielten sich die Gewinne angesichts des drohenden Regierungs-Stillstands in den USA in Grenzen.

Der US-Leitindex Dow Jones Industrial hingegen verpasste ein weiteres Rekordhoch und stieg am Ende um 0,21 Prozent auf 26 071,72 Punkte. Auf Wochensicht ergibt dies ein Plus von 1,04 Prozent.

Der S&P 500 ging am Freitag 0,44 Prozent höher bei 2810,30 Punkten aus dem Handel, nachdem er kurz zuvor bei 2810,33 Punkten seinen Höchststand erreicht hatte. Der Technologiewerte-Index Nasdaq 100 rückte um 0,34 Prozent auf 6834,33 Punkte vor und der umfassendere Nasdaq Composite stieg um 0,55 Prozent auf 7336,38 Punkte./la/he