Top-Thema

19.04.19
Hardware-​Nachrüstungen für Diesel lassen weiter auf sich warten

Aktien New York Schluss: Rezessionsängste zwingen Dow in die Knie

Freitag, 22.03.2019 21:18 von dpa-AFX

New York, Heimat der Wall Street, bei Nacht. (Symbolfoto)
New York, Heimat der Wall Street, bei Nacht. (Symbolfoto)
pixabay.com

NEW YORK (dpa-AFX) - Kalte Dusche für die Anleger zum Wochenschluss: Konjunktursorgen haben den US-Aktienmärkten am Freitag massive Verluste eingebrockt. Miserable Wirtschaftsdaten aus Deutschland und der Eurozone hätten neue Ängste vor einer schrumpfenden Weltwirtschaft geschürt, hieß es. Negative Impulse kamen auch vom US-Anleihenmarkt: Erstmals seit der schweren Finanzkrise 2007 fiel am Freitag der Zins für zehnjährige US-Staatsanleihen unter jenen für dreimonatige Geldmarktpapiere. Das wird von einigen Fachleuten als Rezessionssignal gesehen.

Der Dow Jones Industrial fiel letztlich um 1,77 Prozent auf 25 502,32 Punkte und damit fast auf sein Tagestief. Auf Wochensicht verbuchte der US-Leitindex ein Minus von rund 1,3 Prozent. Der marktbreite S&P 500 verlor am Freitag 1,90 Prozent auf 2800,71 Punkte. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 büßte 2,23 Prozent auf 7326,06 Zähler ein./edh/fba