Aktien New York Schluss: Kursrutsch intensiviert sich - Jahresplus ausgelöscht

Dienstag, 20.11.2018 22:22 von dpa-AFX

Der New Yorker Stadtteil Manhattan. New York ist der wichtigste Finanzplatz der Vereinigten Staaten. (Symbolfoto)
Der New Yorker Stadtteil Manhattan. New York ist der wichtigste Finanzplatz der Vereinigten Staaten. (Symbolfoto) pixabay.com
NEW YORK (dpa-AFX) - Der anhaltende Kursverfall an der Wall Street hat am Dienstag beim Dow Jones Industrial den verbliebenen Jahresgewinn ausgelöscht. Der Leitindex fiel um 2,21 Prozent auf 24465,64 Punkte - und damit unter seinen Stand zum Jahreswechsel. Bei knapp 24 369 Punkten erreichte er zwischenzeitlich den niedrigsten Stand seit Ende Oktober. Schon am Vortag war das Kursbarometer zum Auftakt der Thanksgiving-Woche um gut eineinhalb Prozent gefallen.

Auch am breiteren Markt ging es am Dienstag weiter bergab: Der S&P 500 fiel um 1,82 Prozent auf 2641,89 Punkte. Vor allem Einzelhandelswerte fielen nach schwachen Zahlen mit deftigen Kursverlusten auf. Auch für die zuletzt schon unter Druck geratenen Technologiewerte blieben die Zeiten turbulent: Ihr Auswahlindex Nasdaq 100 erreichte den tiefsten Stand seit April. Er büßte 1,75 Prozent auf 6526,96 Punkte ein - und damit dieses Mal etwas weniger als die Standardwerte im Dow./tih/he