Top-Thema

16:22 Uhr
GESAMT-​ROUNDUP/Handel, Brexit, China: Schlechte Aussichten für Weltwirtschaft

Aktien New York Schluss: Dow steigt über 24 000 Punkte

Donnerstag, 10.01.2019 22:22 von dpa-AFX

Die Börsenmetropole New York bei Nacht.
Die Börsenmetropole New York bei Nacht.
pexels.com

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat am Donnerstag ihre über weite Strecken moderaten Verluste im späten Handel wettgemacht und damit zum fünften Mal in Folge im Plus geschlossen. Angeführt wurde die späte Erholung von starken Industrietiteln wie Boeing (Boeing Aktie) und General Electric . Davor hatten schwächelnde Einzelhandelsumsätze und der Regierungsstillstand in den USA sowie die etwas ernüchternden Ergebnisse der Handelsgespräche zwischen den USA und China für etwas Belastung gesorgt.

Der Dow Jones Industrial schwang sich in den letzten Handelsminuten über die Marke von vielen Anlegern stärker beachtete Marke von 24 000 Punkten und schloss mit einem Anstieg von 0,51 Prozent bei 24 001,92 Zählern. Damit baute er seine Gewinnserie seit vergangenen Donnerstag auf nun bereits fast 6 Prozent aus. Die Marktbeobachter von Index-Radar sehen den US-Leitindex bei rund 24 100 Punkten aber vor einer markttechnischen Barriere, die einen weiteren Anstieg zunächst stark erschweren dürfte.

Der marktbreite S&P 500 stieg am Donnerstag um 0,45 Prozent auf 2596,64 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 gewann 0,31 Prozent auf 6620,94 Punkte./edh/he