Mittwoch, 21.03.2018 21:15 von dpa-AFX | Aufrufe: 990

Aktien New York Schluss: Dow schwankt und sinkt nach Fed-Entscheid

Die New Yorker Freiheitsstatue. New York ist die Börsenmetropole der Vereinigten Staaten. pexels.com

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Aktienmärkte haben am Mittwoch zunächst wechselhaft, letztlich aber leicht negativ auf die jüngsten Entscheidungen und Verlautbarungen der US-Notenbank reagiert. Die Fed hatte ihren Leitzins wie erwartet um 0,25 Prozentpunkte erhöht. Zugleich signalisierte die Notenbank, ihren Straffungskurs zumindest in diesem Jahr unverändert fortzuführen. Der geldpolitische Ausschuss FOMC geht im Mittel für 2018 unverändert von insgesamt drei Zinsanhebungen aus.

Der Dow Jones Industrial konnte sich nach der Fed-Sitzung nicht so recht für eine Richtung entscheiden. Zunächst stieg er um bis zu 1 Prozent ins Plus, um danach ins Minus zu rutschen. Letztlich verlor der Leitindex 0,18 Prozent auf 24 682,31 Punkte. Der breit gefasste S&P 500 sank ebenfalls um 0,18 Prozent auf 2711,93 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 büßte 0,47 Prozent auf 6853,45 Punkte ein./edh/he

Kurse

  
Dow Jones Industrial Average Realtime-Chart
12.030,99
+0,13%
Nasdaq 100 Realtime-Chart
4.080,21
+0,10%
S&P 500 Realtime-Chart

Mehr Nachrichten zum S&P 500 kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: