Aktien New York Schluss: Dow-Anstieg scheitert an 26 000 Punkten

Donnerstag, 21.03.2019 21:21 von dpa-AFX

Straßenschild der New Yorker Wall Street. (Symbolfoto)
Straßenschild der New Yorker Wall Street. (Symbolfoto)
unsplash.com

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat sich am Donnerstag gut erholt von ihrem Vortagesverlust präsentiert. Beflügelt von rasanten Kursgewinnen der beiden Technologie-Schwergewichte Apple (Apple Aktie) und Microsoft (Microsoft Aktie) stieg der Dow Jones Industrial letztlich um 0,84 Prozent auf 25 962,51 Punkte. Im Verlauf übersprang der Leitindex mehrmals die vielbeachtete Marke von 26 000 Punkten, allerdings jeweils nur kurzzeitig.

Der marktbreite S&P 500 gewann 1,09 Prozent auf 2854,88 Punkte. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 legte um 1,52 Prozent auf 7493,27 Zähler zu.

Weiterhin für Gesprächsstoff sorgten die geldpolitischen Entscheidungen der Notenbank, die dem Dow am Mittwoch nur kurz Auftrieb verliehen hatten. Die Fed stellt ihre Ende 2015 begonnene geldpolitische Straffung vorerst ein. In diesem Jahr wird sie ihren Leitzins voraussichtlich nicht mehr anheben, im kommenden Jahr allenfalls noch einmal. Zudem will die Notenbank den im Herbst 2017 begonnenen Abbau ihrer billionenschweren Bilanz stoppen./edh/fba