Top-Thema

13:24 Uhr
ROUNDUP 3: Trump wegen Harmonie-​Gipfel mit Putin zu Hause unter Druck

Aktien New York Schluss: Aussicht auf Steuerreform lässt Rekorde purzeln

Freitag, 15.12.2017 22:24 von dpa-AFX

New York, Heimat der Wall Street, aus der Vogelperspektive.
New York, Heimat der Wall Street, aus der Vogelperspektive. pixabay.com
NEW YORK (dpa-AFX) - Die Aussicht auf eine endgültige Verabschiedung der Steuerreform hat am Freitag alle wichtigen US-Aktienindizes auf Rekordhöhen gehievt. Die Anleger griffen insbesondere bei den konjunktursensiblen Technologiewerten zu. Für Erleichterung sorgte, dass sowohl der republikanische Senator Marco Rubio, als auch sein Kollege Bob Corker nun für das Vorhaben stimmen wollen. Zuvor standen die beiden dem Vorhaben kritisch gegenüber.

Der US-Leitindex Dow Jones Industrial stieg um 0,58 Prozent auf 24 651,74 Punkte. Seine Messlatte liegt nun bei 24 688,62 Punkten. Auf Wochensicht ergibt sich ein Plus von 1,33 Prozent.

Der breiter gefasste S&P 500 gewann am Freitag 0,90 Prozent auf 2675,81 Punkte, nachdem er zuvor bei fast 2680 Punkten den bislang höchsten Stand seiner Geschichte erreicht hatte. Für den Technologiewerte-Index Nasdaq 100 ging es um 1,20 Prozent auf 6466,32 Punkte nach oben. Der umfassendere Nasdaq Composite zog ähnlich deutlich an.

Die US-Steuerreform sieht unter anderem eine Senkung der Körperschaftssteuer von derzeit 35 auf 20 Prozent vor. Unternehmen würden dadurch erheblich entlastet - und die Gewinne und Ausschüttungen am Ende steigen./la/das