Top-Thema

14:22 Uhr
Trend zur Shitstorm-​Versicherung - Firmen fürchten um guten Ruf

Aktien New York: Fallende Renditen lassen Börsianer aufatmen

Donnerstag, 22.02.2018 16:43 von dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Angesichts nachgebender Renditen am US-Anleihemarkt haben die Aktien an der Wall Street am Donnerstag wieder den Vorwärtsgang eingelegt. Der Dow Jones Industrial stieg im frühen Handel um 0,76 Prozent auf 24 987,31 Punkte. Damit machte der Dow die Vortagesverluste wieder wett.

Zuletzt lag die Rendite zehnjähriger US-Anleihen nur noch bei 2,91 Prozent, nachdem sie am Vortag noch in Richtung 3 Prozent geklettert war. Die Marktakteure hatten das Protokoll der Sitzung der US-Notenbank Fed von Ende Januar als Hinweis auf steigende Leitzinsen interpretiert. Das wiederum hatte die Aktienkurse im späten Handel unter Druck gesetzt.

Investoren hätten sich "in einer Welt der verhaltenen Inflation sehr wohl gefühlt", sagte Nicholas Gartside von JPMorgan. Sie könnten möglicherweise "in diesem Jahr eine Überraschung erleben". So hätten kurzfristige Kennziffern für die Teuerung in den USA bereits zu steigen begonnen. Die Investitionen von Unternehmen schnellten in die Höhe, womit die Produktivität steigen dürfte. Das aber habe in der Vergangenheit das Lohnwachstum gefördert.

Der marktbreite S&P 500 legte am Donnerstag um 0,62 Prozent auf 2718,13 Zähler zu. Der technologielastige Nasdaq 100 rückte um 0,72 Prozent auf 6807,88 Punkte vor./bek/he