Top-Thema

22.04.19
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Wenig Bewegung - Diverse Stimmungshemmer

Aktien New York: Erholungskurs trotz schwächer als erwarteter Wirtschaftdaten

Dienstag, 26.03.2019 15:26 von dpa-AFX

Die Skyline von New York, Heimat der Wall Street.
Die Skyline von New York, Heimat der Wall Street.
pixabay.com

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Börsen in New York haben sich am Dienstag auf Erholungskurs begeben. Die etwas schwächer als erwartet ausgefallen Daten zum Verbrauchervertrauen drücken allerdings etwas auf die Stimmung. Der Dow Jones Industrial gab einen kleinen Teil seiner Gewinne zum Börsenauftakt an der Wall Street ab und legte im frühen Handel um 0,84 Prozent auf 25 729,97 Punkte zu. Der marktbreite S&P 500 stieg um 0,93 Prozent auf 2824,48 Punkte. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 rückte um 1,07 Prozent auf 7395,07 Zähler vor.

Im März trübte sich die vom Conference Board ermittelte Stimmung der Verbraucher in den USA überraschend stark ein. Auch die Baubeginne im Februar waren deutlicher als erwartet zurückgegangen, "allerdings müssen diese Zahlen im Kontext der starken Januarwerte relativiert werden", kommentierte dazu Analyst Ralf Umlauf von der Helaba.

In den ersten beiden Monaten des Jahres hätten die Baubeginne über dem Durchschnitt des vierten Quartals gelegen, so dass der Bausektor im ersten Jahresviertel vermutlich einen positiven Wachstumsbeitrag liefern werde, erläuterte er. Erfreulich sei zudem das weiter hohe Niveau der Baugenehmigungen, ohne dass dies mit Blick auf die US-Notenbank gleich Zinserwartungen schüre./ck/jha/