Aktien New York: Dow steigt - Anleger setzen auf Gelingen der Handelsgespräche

Freitag, 22.02.2019 16:30 von dpa-AFX - Aufrufe: 1184

Der Bulle vor der Börse in New York.
Der Bulle vor der Börse in New York.
pixabay.com

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach schwachen US-Konjunkturdaten am Vortag haben am Freitag wieder die Hoffnungen auf ein Gelingen der amerikanisch-chinesischen Handelsgespräche die US-Börsen dominiert. Der Dow Jones Industrial legte im frühen Handel um 0,51 Prozent auf 25 981,84 Punkte zu und kletterte auf den höchsten Stand seit Anfang November. Auf Wochensicht zeichnet sich für den Leitindex ein Plus von etwa 0,4 Prozent ab.

Anleger zeigten sich damit vor einem Treffen von US-Präsident Donald Trump mit dem obersten Chefunterhändler Chinas bei den Gesprächen über den Zollstreit beider Länder vorsichtig optimistisch. "Je höher die Latte der Erwartungen liegt, desto größer ist damit aber auch das Enttäuschungspotenzial", warnte Analyst Uwe Streich von der Landesbank Baden-Württemberg.

Der marktbreite S&P 500 stieg am Freitag um 0,39 Prozent auf 2785,69 Punkte. Der technologielastige Nasdaq 100 rückte um 0,40 Prozent auf 7063,35 Punkte vor./bek/he


Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
2.990,25
0,00%
S&P 500 Realtime-Chart
Dow Jones Industrial Average Realtime-Chart
7.876,5
0,00%
Nasdaq 100 Realtime-Chart