Aktien New York Ausblick: Gute Unternehmenszahlen sorgen für Erholung

Dienstag, 16.10.2018 14:49 von dpa-AFX

Die New Yorker Brooklyn Bridge. New York ist der wichtigste Finanzplatz der Vereinigten Staaten.
Die New Yorker Brooklyn Bridge. New York ist der wichtigste Finanzplatz der Vereinigten Staaten. pixabay.com
NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street dürfte am Dienstag wieder auf Erholungskurs gehen. Der Broker IG taxierte den US-Leitindex Dow Jones Industrial rund eine Stunde vor dem Handelsstart 0,58 Prozent höher auf 25 397 Punkte. Zu Wochenbeginn hatten sich die Anleger noch mit Blick auf die langsam anlaufende Berichtssaison der Unternehmen zurückgehalten.

Am Dienstag nun öffneten einige Banken ihre Bücher für das dritte Quartal. So brachte ein brummendes Geschäft mit Börsengängen dem Finanzhaus Goldman Sachs (Goldman Sachs Aktie) im Sommer einen überraschenden Gewinnschub. Der Überschuss zog im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich stärker an als von Analysten erwartet. Für die Aktien ging es im vorbörslichen Handel um gut 1 Prozent nach oben.

Die Investmentbank Morgan Stanley (Morgan Stanley Aktie) profitierte insbesondere von guten Geschäften an den Kapitalmärkten und der boomenden US-Wirtschaft. Auch hier übertraf der Gewinn deutlich die Erwartungen. Vorbörslich zogen die Anteilsscheine um fast 3 Prozent an.

Erfreuliche Nachrichten gab es ebenfalls von UnitedHealth : Für den Krankenversicherer geht es immer weiter aufwärts. Nach einem starken Sommerquartal schraubte Konzernchef David Wichmann seine Gewinnprognose bereits zum vierten Mal in diesem Jahr nach oben. Damit übertraf das Unternehmen die Erwartungen der Branchenexperten. Im vorbörslichen Geschäft stiegen die Papiere damit um knapp 2 Prozent.

Neben den Unternehmenszahlen lohnt sich auch ein Blick auf die Konjunkturdaten, die kurz vor Handelsbeginn veröffentlicht werden. Auf der Agenda stehen Angaben zur Industrieproduktion und zur Kapazitätsauslastung./la/jha/