Top-Thema

18:19 Uhr
AKTIE IM FOKUS 2: Vorstandsumbau gefällt Ceconomy-​Anlegern - Un­sicher­heit bleibt

Aktien New York: Anleger wagen erneut keine großen Sprünge

Donnerstag, 09.08.2018 22:23 von dpa-AFX

New York, Heimat der Wall Street, bei Nacht. (Symbolfoto)
New York, Heimat der Wall Street, bei Nacht. (Symbolfoto) pixabay.com
NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street haben sich auch am Donnerstag die Kursbewegungen in Grenzen gehalten. Wie bereits in Europa standen neben den Handelsstreitigkeiten und den Sanktionen Washingtons gegen Russland noch einige Quartalsberichte im Blick.

Der US-Leitindex Dow Jones Industrial gab um 0,29 Prozent auf 25 509,23 Punkte nach. Bereits zur Wochenmitte hatten die Anleger die Füße still gehalten. Der marktbreite S&P 500 schloss am Donnerstag 0,14 Prozent tiefer bei 2853,58 Punkten.

Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 büßte zwischenzeitliche Gewinne wieder ein und gab am Ende um 0,03 Prozent auf 7466,96 Punkte nach. Für etwas Schwung hatte zwischenzeitlich gesorgt, dass die Aktien des Online-Händlers Amazon (Amazon Aktie) und des Computerkonzerns Apple (Apple Aktie) wieder auf Rekordjagd waren./la/he