AKTIEN IM FOKUS: Wachstumssorgen belasten Technologietitel

Freitag, 31.05.2019 12:45 von dpa-AFX - Aufrufe: 598

Ein Silikonwafer bei einem Test (Symbolbild).
Ein Silikonwafer bei einem Test (Symbolbild).
© genkur / iStock / Getty Images Plus / Getty Images

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die zunehmenden Spannungen in der internationalen Handelspolitik haben am Freitag auf die Technologiebranche durchgeschlagen. Software-, IT- und Halbleiterproduzenten gelten als besonders konjunkturzyklische Unternehmen, ihre Kurse leiden daher oft überdurchschnittlich stark unter sinkenden Erwartungen der Anleger an das globale Wachstum. "Viele Unternehmen verschieben bei Absatzsorgen die geplanten Investitionen in die IT", sagte ein Händler.

Am deutschen Aktienmarkt bekamen das Papiere wie RIB Software , Adva , Cancom (Cancom Aktie) , Aixtron und Software AG zu spüren, deren Kurse zwischen 2,6 und 6,1 Prozent nachgaben.

Auch die Papiere des Chipwafer-Herstellers Siltronic (Siltronic Aktie) verloren 3,9 Prozent. Eine Verkaufsempfehlung der Bank of America drückte zudem den Kurs von Dialog Semiconductor (Dialog Semiconductor Aktie) um 4,7 Prozent nach unten./bek/jha/

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX


Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
7,88
+4,65%
ADVA Optical Network Realtime-Chart
52,15
+0,97%
Cancom Realtime-Chart
30,79
+0,13%
Software Realtime-Chart
24,42
+0,08%
RIB Software Realtime-Chart
74,74
+1,96%
Siltronic Realtime-Chart