AKTIEN IM FOKUS: Solarbranche stark - Berichte über höhere Obergrenze in China

Montag, 05.11.2018 09:33 von dpa-AFX - Aufrufe: 312

Solarkollektoren an einem sonnigen Tag (Symbolbild).
Solarkollektoren an einem sonnigen Tag (Symbolbild).
© querbeet / iStock / Getty Images Plus / Getty Ima. www.gettyimages.de

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Aktien der Solarbranche haben zum Wochenbeginn kräftig zugelegt. So stiegen Wacker Chemie um gut 6 Prozent und SMA Solar um 2,6 Prozent. Marktteilnehmer verwiesen zur Begründung für die Kursgewinne auf chinesische Medienberichte, denen zufolge China die Obergrenze für installierte Solaranlagen deutlich erhöhen könnte.

"Das könnte Teil der von China angekündigten stärkeren Marktöffnung sein", sagte ein Händler zu den Medienberichten. An den chinesischen Börsen hatten diese Berichte Solaraktien teils prozentual zweistellig zulegen lassen. So schnellten beispielsweise die Papiere von GCL Poly Energy in Hongkong um gut 20 Prozent nach oben./bek/jha/

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX


Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
64,98
-1,01%
Wacker Chemie Chart
25,80
-1,68%
SMA Solar Technology Chart