Donnerstag, 16.09.2021 15:32 von dpa-AFX | Aufrufe: 171

AKTIEN IM FOKUS: Höheres Gewinnziel stützt Moeller-Maersk und Hapag-Lloyd

Hapag-Lloyd-Container an einem Kran (Symbolbild). © VanderWolf-Images / iStock Editorial / Getty Images Plus / Getty Images

KOPENHAGEN (dpa-AFX) - Die Aktien von A.P. Moeller-Maersk haben sich am Donnerstagnachmittag nach einer höheren Gewinnprognose stabilisiert. Zuletzt lagen sie leicht im Plus, vor der Erhöhung der Gewinnprognose hatten sie mit 1,5 Prozent im Minus gelegen. Die dänische Großreederei rechnet nun im laufenden Geschäftsjahr mit einem bereinigten operativen Ergebnis (Ebit) von 18 bis 19 Milliarden Dollar. Zuvor hatte die Prognosespanne auf 14 bis 15,5 Milliarden Dollar (Dollarkurs) gelautet.


Im Fahrwasser der Kurserholung der Papiere legten auch die des Kontrahenten Hapag-Lloyd (Hapag-Lloyd Aktie) zu. Auf Xetra ging es für Anteilsscheine der Hamburger um 2,1 Prozent auf 229,80 Euro aufwärts. A.P. Moeller-Maersk begründete das höhere Gewinnziel mit sowohl kurz- als auch längerfristig höheren Container-Frachtraten./bek/men

Kurse

  
2.384
+1,23%
AP Moeller-Maersk B Realtime-Chart
177,20
+1,55%
Hapag-Lloyd Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in AP Moeller-Maersk B
Ask: 4,76
Hebel: 5,01
mit moderatem Hebel
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: MA64K5,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.
Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: