Montag, 29.11.2021 12:35 von dpa-AFX | Aufrufe: 818

AKTIEN IM FOKUS: Energiebranche im Aufwind - RWE und Eon an Dax-Spitze

Strommasten auf einer Weide (Symbolbild). pixabay.com

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien der beiden Energiekonzerne RWE und Eon haben zum Wochenbeginn die Gewinner der Dax-Erholung angeführt. Am Montagmittag setzten sich RWE mit plus 3,7 Prozent an die Spitze des Leitindex und erreichten den höchsten Stand seit Februar. Eon gewannen auf Rang zwei 3,1 Prozent.

Börsianer sprachen von einer günstigen Nachrichtenlage für die beiden Versorger. So kämen die Pläne der neuen Bundesregierung zur Sicherstellung der Energieversorgung den Stromproduzenten zugute, nicht zuletzt die Einschätzung von Gaskraftwerken als ein Garant für den angestrebten Kohleausstieg. Auch eine Kooperation von RWE in Südkorea zum Aufbau eines Offshore-Windparks mit 1,5 Gigawatt Leistung sei positiv.

Aus Marktsicht kursstützend wirke ferner der jüngste Zinsrückgang an den Kapitalmärkten, sagte ein Händler. Vom Tief des Bund-Future Anfang des Monats habe sich dieser kursmäßig zuletzt wieder kräftig erholt, was im Gegenzug für sinkende Marktzinsen spricht. Dies mache Versorger aus Portfolioperspektive wieder interessanter, zumal den Branchenwerten an der Börse ein anleihenähnlicher Charakter gegeben wird.

Kurse

  
12,064
-1,37%
E.ON Chart
13,44
-8,13%
Nordex Chart
36,01
-1,45%
RWE Chart
Verbio Vereinigte Bioenergie Chart
Werbung

Weiter abwärts?

  
Kurzfristig positionieren in E.ON
Ask: 0,82
Hebel: 21,08
mit starkem Hebel
Ask: 1,96
Hebel: 6,05
mit moderatem Hebel
Vontobel
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: VX0495,VX47LH,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.
Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: