Montag, 12.04.2021 10:34 von dpa-AFX | Aufrufe: 409

AKTIEN IM FOKUS: Banken schwach - Augen auf US-Branchenberichten und Zinsniveau

Analysten bei der Arbeit (Symbolbild). © gorodenkoff / iStock / Getty Images Plus / Getty Images

FRANKFURT (dpa-AFX) - Kurz vor dem Start der Berichtssaison zum ersten Quartal in den USA sind die Anleger im Bankensektor am Montag vorsichtiger geworden. Der Branchenindex Stoxx Europe 600 Banks, der im März ein Hoch seit einem Jahr erreicht hatte, gehörte mit einem Abschlag von 0,9 Prozent zu den größeren Verlierern in der europäischen Branchenwertung. Im Frankfurter Handel gaben Aktien der Deutschen Bank um 0,8 Prozent nach und jene der Commerzbank (Commerzbank Aktie) um 1,6 Prozent.


Am Markt wurde von Experten darauf verwiesen, dass im Laufe der Woche die Berichtssaison eingeläutet wird mit einer Riege von Quartalsberichten von US-Finanzhäusern. Den Beginn machen die Investmentbanken Goldman Sachs (Goldman Sachs Aktie) und JPMorgan sowie Wells Fargo am Mittwoch. Mit der Bank of America (Bank of America Aktie) , der Citigroup und Morgan Stanley folgen dann im weiteren Wochenverlauf weitere Beriche.

Im Mittelpunkt bleibe jedoch auch die für den Sektor wichtige Zinsperspektive, hieß es: Hier erwartet die BayernLB im Wochenverlauf zahlreiche US-Daten von Relevanz, darunter die Inflationszahlen am Dienstag. Im Fokus bleibe, ob diese die US-Zinsen erneut nach oben schieben können. Zuletzt verharrte die Rendite zehnjähriger US-Anleihen unter 1,7 Prozent, nachdem sie Ende März auf den höchsten Stand seit Anfang 2020 gestiegen war. Höhere Marktzinsen gelten grundsätzlich als förderlich für das Alltagsgeschäft der Banken./tih/jha/

Kurse

  
6,21
+7,64%
Commerzbank Chart
11,556
+2,01%
Deutsche Bank Chart
136,53
+0,70%
STOXX EU600 Banks Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Commerzbank
Ask: 0,77
Hebel: 19,21
mit starkem Hebel
Ask: 1,88
Hebel: 4,06
mit moderatem Hebel
UBS
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: UE9F2F,UE39D6,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.
Werbung
Mehr Nachrichten zur Blackberry Aktie kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: